Deutschland & die Welt Mindestens 29 Tote bei Brand in Südkorea

Mindestens 29 Tote bei Brand in Südkorea

-

Seoul (dts) – In Südkorea sind am Donnerstag bei einem Brand mindestens 29 Menschen ums Leben gekommen. Außerdem seien 20 Personen mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, berichtet die südkoreanische Tageszeitung The Korea Times. Das Unglück hatte sich in der Stadt Jecheon, rund 170 Kilometer östlich der Hauptstadt Seoul, ereignet.

Das Feuer war im Keller des achtstöckigen Hauses ausgebrochen, teilte die Feuerwehr mit. Die Brandursache war zunächst unklar. Der südkoreanische Präsident Moon Jae-in drückte sein Bedauern aus und ordnete an, dass die Opfer so schnell wie möglich identifiziert werden sollten, um ihre Angehörigen zu informieren.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Gratis-Getränke nach Spontan-Impfung vorm Grünen Jäger

"Wir müssen die Menschen mit unseren Impfangeboten da abholen wo sie sind", begründet Katharina Pötter, oberste Krisenmanagerin und Sozialdezernentin...

Der KulturTriathlon in Osnabrück – Musik und Kunst im Spätsommer

Die Verantwortlichen der Stadt Osnabrück stellen gemeinsam mit einigen Kulturschaffenden den "KulturTriathlon" vor. / Foto: Brockfeld In den letzten 1,5...




Impf-Streit in Bayerischer Landesregierung eskaliert

Foto: Bayerischer Landtag, über dts München (dts) - In der Bayerischen Landesregierung eskaliert der Streit zwischen Ministerpräsident Markus Söder...

2. Bundesliga: Karlsruhe siegt gegen Darmstadt – Tabellenführer

Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Karlsruhe (dts) - Zum Auftakt des 2. Spieltags in der 2. Bundesliga...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen