Deutschland & die Welt Mindestens 17 Tote bei Anschlag im Irak

Mindestens 17 Tote bei Anschlag im Irak

-

Bagdad (dts) – Im Südosten der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 17 Menschen bei einem Terroranschlag ums Leben gekommen. Außerdem wurden mindestens 25 Menschen verletzt, berichteten irakische Medien am Montag unter Berufung auf Beamte der örtlichen Polizei. Zwei Attentäter hatten das Feuer auf Passanten eröffnet.

Einer von ihnen wurde von Sicherheitskräften getötet, während der andere sich selbst in die Luft sprengte, teilte das irakische Innenministerium mit. Die Opfer des Anschlages seien Zivilisten. Die weiteren Hintergründe waren zunächst unklar.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück gegen SSV Jahn Regensburg: Spiel wird verlegt

Das für den kommenden Sonntag (07. März) angesetzte Heimspiel des VfL Osnabrück gegen den SSV Jahn Regensburg wird verlegt....

Corona in Osnabrücks Partnerstädten — Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter über die Situation in ihren Heimatstädten

Wie ergeht es Osnabrücks Partnerstädten in der Corona-Pandemie? Die Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter berichten über die Situation in ihren Heimatstädten. Die...

Lottozahlen vom Mittwoch (03.03.2021)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Corona-Mutationen verbreiten sich immer schneller

Foto: Mann mit Schal, über dts Berlin (dts) - Die ursprünglich in Großbritannien entdeckte Corona-Mutation hat in Deutschland mittlerweile...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen