Deutschland & die Welt Mindestens 15 Tote bei Explosion in Kabul

Mindestens 15 Tote bei Explosion in Kabul

-

Kabul (dts) – Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Donnerstag mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Fast 20 weitere Personen seien verletzt worden, berichtet der afghanische Fernsehsender Tolo News unter Berufung auf Angaben der örtlichen Polizei und dem Gesundheitsministerium. Augenzeugen sagten, es sei ein Selbstmordanschlag, so der Sender.

Die Explosion hatte sich gegen 20:30 Uhr (Ortszeit) in Kabul ereignet. Die meisten Opfer seien Polizeikräfte, so der Sender weiter. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Stadt Osnabrück plant Bahnhaltepunkt am Rosenplatz

Darstellung des geplanten Haltepunktes Rosenplatz. / Foto: Emch + Berger Der Rosenplatz soll bald zu einem der wichtigen Verkehrsknotenpunkte...

„Culture & Beats“ – coronasicheres Festival in Osnabrück

Die Veranstalter freuen sich über ihr neues Festival-Konzept. Seit über einem Jahr liegt die Veranstaltungsbranche brach. Festivals und Konzerte fielen...




Gysi: Auch Akten von BND und Verfassungsschutz freigeben

Foto: BND-Zentrale, über dts Berlin (dts) - Linken-Politiker Gregor Gysi hat vor der Schließung der Stasi-Unterlagenhörde die Öffnung der...

Fußball-EM: Deutschland unterliegt Frankreich wegen Eigentor

Foto: EM-Spiel Frankreich-Deutschland 15.06.2021, Ulmer, über dts München (dts) - Im zweiten Gruppenspiel der EM-Gruppe F hat Deutschland in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen