Osnabrück Messerstecherei am Rosenplatz? Polizei schweigt noch zu Tatumständen

Messerstecherei am Rosenplatz? Polizei schweigt noch zu Tatumständen

Zeugen berichten von Beziehungstat mit Messer

-

ANZEIGE

Von Seiten der Polizei wird es erst am Mittwochmorgen nähere Informationen zur Gewalttat am Rosenplatz geben. Auch auf Nachfrage wollten die Beamten der Nachtschicht keine Angaben zu einer möglichen Tatwaffe machen.

Bestätigt ist, dass mindestens eine Person bei einer Auseinandersetzung, an der drei Männer beteiligt gewesen sein sollen, schwer verletzt wurde. Das Opfer soll jedoch nicht in Lebensgefahr schweben.

Ladenbesitzer soll Messer gezogen haben

Nach Aussagen von Zeugen, die sich im Anschluss an die Tat bei unserer Redaktion gemeldet haben, soll es sich um eine Beziehungstat gehandelt haben. Dabei soll ein Ladenbesitzer vor seinem Geschäft in der Johannisstraße mit einem Messer auf zwei andere Männer eingestochen haben. Wer die Auseinandersetzung begonnen hatte, ob auch die anderen Männer bewaffnet waren und in welcher Beziehung die Beteiligten zueinander stehen, wird von der Polizei ermittelt.

Aus der Stecherei entwickelte sich im weiteren Verlauf eine Prügelei, aus der nur einer der Beteiligten glimpflich hervorging, während zwei Männer im Anschluss am Boden lagen.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

IkarusTV der Musik- und Kunstschule Osnabrück startet am 21. Mai

Am 21. Mai 2021 startet das IkarusTV der Musik- und Kunstschule Osnabrück. Gemeinsam mit dem Drachen Ikarus können Kinder...

Starke Logistikpartnerschaft für Osnabrück: Betreiberkonsortium für Containerterminal gegründet

Das Betreiberkonsortium für das neue Containerterminal am Osnabrücker Hafen, das die beiden Stadtwerke Osnabrück und Dortmund derzeit bauen, hat...




Mediziner fordern schnelle Schul- und Kitaöffnungen

Foto: Corona-Hinweis an einer Schule, über dts Berlin (dts) - Kinder- und Jugendmediziner pochen auf schnelle Schul- und Kitaöffnungen...

Ethikrat rechnet mit geringerer Impfbereitschaft bei Kindern

Foto: Impfzentrum, über dts Berlin (dts) - Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alena Buyx, rechnet mit einer geringeren Impfbereitschaft...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen