Deutschland & die WeltMerkel will China an WTO-Regeln erinnern

Merkel will China an WTO-Regeln erinnern

-


Foto: Li Keqiang und Angela Merkel am 26.05.2013 in Berlin, über dts

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel will bei ihrem Besuch nächste Woche in China an die Regeln der Welthandelsorganisation erinnern. „China und Deutschland bekennen sich zu den Regeln der WTO, dennoch werden wir auch im Handel über reziproken Zugang sprechen und die Fragen des geistigen Eigentums“, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Außerdem wolle sie den „Multilateralismus“ stärken, also die Koordination nationaler Politik zwischen drei oder mehr Staaten, es werde um Rechtsstaatlichkeit und um den Handelsstreit gehen.

„Das wird eine Rolle spielen in unseren Gesprächen“, sagte die Kanzlerin. Sie fahre im Durchschnitt einmal im Jahr nach China, um dort Gespräche zu führen, betonte Merkel.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Rathaus hisst Regenbogenflagge am Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie

Ann Kristin Schneider, stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte (links), Oberbürgermeisterin Katharina Pötter und Heba Najdi vom Antidiskriminierungsbüro der Stadt Osnabrück mit der...

Das läuft am Dienstag (17. Mai) auf der Osnabrücker Maiwoche 2022

Pressefoto: Hi!Spencer 10 Tage und über 100 Bands in der Osnabrücker Innenstadt. Das ist die Osnabrücker Maiwoche. Täglich gibt...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen