Deutschland & die Welt Merkel: Humanitäre Hilfe löst Probleme nicht langfristig

Merkel: Humanitäre Hilfe löst Probleme nicht langfristig

-


Foto: Argentinien: Eine arme Familie wühlt im Müll, über dts

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Geld- und Sachtransfers in bedürftige Länder nicht als langfristige Lösung. Es seien “vielfach politische Lösungen notwendig, humanitäre Unterstützung kann nur kurzfristig helfen”, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. Generell müsse man “davon ausgehen, dass sowohl die Pandemie als auch der Klimawandel die Situation für viele Menschen in der Welt noch verschärfen wird”.

Die Bevölkerung werde oft nicht ausreichend vor Notlagen geschützt. In diesem Jahr werde Deutschland voraussichtlich mehr als 2,1 Milliarden Euro an Notleidende geben. Nach Syrien und in die umliegenden Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, gehen nach den Worten der Kanzlerin rund 40 Prozent der deutschen Hilfsleistungen, und damit der größte Anteil.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Club-Geschäftsführer gegen Stadt Osnabrück — Verstöße gegen Corona-Vorschriften im “Gleis 3”

Erst das „Neo“ an der Pagenstecherstraße und jetzt das „Gleis 3“ an der Neulandstraße: Bereits zwei Osnabrücker Clubs mussten...

Riesenrad vor dem Dom, Autoscooter auf dem Schulhof: Die Schausteller kommen in die Osnabrücker Innenstadt

So etwas hat die Stadt noch nicht gesehen und auch Bernhard Kracke Jr., der Vorsitzende des Schaustellerverbands Weser-Ems, kann...

Bildungsministerin erwägt Bildungsgipfel als Dauerinstitution

Foto: Anja Karliczek, über dts Berlin (dts) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) erwägt, den Bildungsgipfel von Bund und Ländern...

Karliczek: Herbst und Winter große Herausforderung für Schulsystem

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) sieht das deutsche Schulsystem in der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen