Aktuell 🎧Mercedes Abgasskandal: Rückruf für 200.000 Sprinter, Vito und Viano

Mercedes Abgasskandal: Rückruf für 200.000 Sprinter, Vito und Viano

-

Mercedes-Benz (Symbolbild)

Aktuell läuft ein umfangreicher Rückruf für Diesel-Fahrzeuge der Daimler AG, die über eine unzulässige Abschalteinrichtung verfügen. 200.000 Mercedes-Fahrerinnen und Fahrer bekommen zurzeit ein Schreiben (mit dem Rückrufcode NC3II6515R oder NC2II651R).

In dem Rückrufschreiben werden die Besitzerinnen und Besitzer aufgefordert, ihr Fahrzeug in die Werkstatt zu bringen, damit es ein Software-Update bekommen kann. Bei Nichtbefolgen droht die Stilllegung des Wagens. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA9) hatte diesen Rückruf bereits im Herbst 2019 angeordnet. Offenbar hat die Daimler AG zwei Jahre benötigt, um die notwendigen Updates zu entwickeln, die nun vom KBA freigegeben wurden.

Kühlmittel-Sollwert-Temperaturregelung als Ursache

Bei der in den Vans beanstandeten unzulässigen Abschalteinrichtung handelt es sich um die Kühlmittel-Sollwert-Temperaturregelung, die zuvor bereits ursächlich für den Rückruf zehntausender Mercedes-Benz GLK Fahrzeuge war. Die Bundesregierung hatte eine kleine Anfrage der Grünen zu der Rückrufanordnung im November 2019 beantwortet und dabei auch die Kühlmittel-Sollwert-Temperaturregelung genauer beschrieben: „Außerhalb der Typprüfbedingungen (Prüfzyklus NEFZ) wird die Rate der Abgasrückführung (ARG) verringert, indem über das elektrisch geschaltete Kühlwasserthermostatventil die Motorkühlwassertemperatur und damit die Motoröltemperatur zunächst niedrig gehalten wird. Somit wird außerhalb der Typprüfbedingungen ein AGR-Kennfeld mit niedrigeren Raten genutzt als unter Typprüfbedingungen. Eine Absenkung der AGR-Rate führt zu erhöhten Stickoxid-Emissionen.“

Gar eine halbe Millionen Fahrzeuge

Bei allen von dieser Rückrufaktion betroffenen Fahrzeugen (Sprinter, Vito und Viano) handelt es sich um Euro 5 Diesel, die über den Motor OM 651 verfügen. Vom Modell Sprinter werden in Deutschland 100.000 Fahrzeuge zurückgerufen (in der Rückruf-Datenbank des KBA unter dem Code NC3II6515R gelistet). Bei Vito und Viano sind hierzulande insgesamt 90.000 Fahrzeuge betroffen (Code NC2II651R in der KBA-Rückruf-Datenbank). Weltweit handelt es sich gar um eine halbe Million Fahrzeuge. Somit trifft die Aussage der Daimler AG aus dem Herbst 2019, dass es sich um eine mittlere sechsstellige Zahl an Fahrzeugen handeln würde, zu.

Nicht zutreffend ist jedoch die Behauptung der Daimler AG, dass die Produktion der betroffenen Van-Baureihen spätestens im Juni 2016 ausgelaufen sei. Denn das KBA nennt bei den betroffenen Sprintern einen Zeitraum von 2010 bis 2018. Die betroffenen Vito und Viano Vans wurden demnach zwischen 2010 und 2014 produziert. Es sind also laut dem KBA auch jüngere Fahrzeuge betroffen, als von der Daimler AG behauptet.

Schadensersatz

Käufer der betroffenen Fahrzeuge sollten jetzt ihren Anspruch auf Schadensersatz geltend machen, unabhängig davon, ob sie das Rückrufschreiben schon erhalten haben oder nicht. Die Kühlmittel-Sollwert-Temperaturregelung steht dabei immer mehr im Zentrum positiver Schadensersatzurteile gegen die Daimler AG.

Auch vom Abgasskandal betroffen?

HAHN Rechtsanwälte gehört mit aktuell 122 positiven Urteilen zu den erfolgreichsten Kanzleien im Mercedes Abgasskandal und bietet Mercedeskunden einen kostenfreien Betroffenheitscheck an. Im Rahmen der kostenfreien Erstberatung erfahren Autofahrerinnen und -fahrer, ob auch ihr Fahrzeug vom Abgasskandal betroffen ist, welche rechtlichen Möglichkeiten sie haben, sich im Manipulationsfall zu wehren und wie hoch eine mögliche Schadensersatzzahlung in ihrem individuellen Fall ausfallen könnte.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Tickets storniert: So geht es mit den VfL-Spielen weiter

Nachdem der Ticketverkauf für das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Havelse (05.12.2021) in der letzten Woche gestoppt...

Impftermine für die Sedanstraße jetzt online buchbar

Im Impfzentrum an der Sedanstraße 109 finden seit Montag Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus statt. Wurden Termine...




Bericht: Flächendeckende Schließung von Bars und Club im Gespräch

Foto: Warteschlange im Sommer 2021 vor einem Berliner Club, über dts Berlin (dts) - Bund und Länder wollen auf...

Corona-Positivrate steigt deutlich über 20 Prozent

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Berlin (dts) - Der Anteil der positiven Corona-Tests in Deutschland ist in der zurückliegenden Kalenderwoche...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen