Deutschland & die Welt Mehrheit für Verlängerung des Waffenexportstopps nach Saudi-Arabien

Mehrheit für Verlängerung des Waffenexportstopps nach Saudi-Arabien

-




Foto: Bundeswehr-Panzer “Marder”, über dts

Berlin (dts) – Zwei von drei Deutschen sind für eine Verlängerung des Waffenexportstopps nach Saudi-Arabien. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” hervor. Demnach sprachen sich im “RND-Wahlmonitor” 65 Prozent für eine Verlängerung des Exportstopps aus.

14 Prozent antworteten, es sollten wieder Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien verkauft werden können. 20 Prozent gaben “Weiß nicht” an. Für die Umfrage wurden 2.055 Personen befragt. Die Fragestellung lautete: “Bis Ende März besteht in Deutschland ein Exportstopp für Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien. Sollte Ihrer Meinung nach der Exportstopp verlängert oder nicht verlängert werden?” Antwortmöglichkeiten waren: Erstens: “Der Exportstopp sollte verlängert werden, es sollten weiterhin keine Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien verkaufen werden können.” Zweitens: “Der Exportstopp sollte nicht verlängert werden, es sollten wieder Rüstungsgüter nach Saudi-Arabien verkauft werden können.” Drittens: “Weiß nicht.”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

CBD-Produkte in Osnabrück: “Mister Cannabis” eröffnet Filiale in der Innenstadt

"Mister Cannabis" eröffnet in Osnabrück seinen deutschlandweit 13. Laden: Ab Samstag, dem 8. August 2020, haben Osnabrücker die Möglichkeit...

Löwenmahlzeit am 11. September im Zoo Osnabrück: „Zoo-Lights“-Preview inklusive – Vorverkauf startet

Ein abendliches Picknick im Zoo Osnabrück zugunsten des Löwenrudels: Am 11. September findet die 4. Löwenmahlzeit statt. Besucher der...

Flugzeug nach Bruchlandung in Indien auseinandergebrochen

Foto: Indien, über dts Kozhikode (dts) - Am Flughafen der südindischen Stadt Kozhikode ist am Freitag ein aus Dubai...

400 Rechtsextremismus-Verdachtsfälle bei der Polizei

Foto: Polizeieinsatz, über dts Berlin (dts) - Den Behörden liegen Informationen zu mindestens 400 Verdachtsfällen von rechtsextremen, rassistischen oder...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen