Deutschland & die Welt Medien: Evakuierung von Aleppo vorerst gestoppt

Medien: Evakuierung von Aleppo vorerst gestoppt

-




Aleppo (dts) – Die Evakuierung von Zivilisten und Kämpfern aus den Rebellengebieten im Ostteil der syrischen Stadt Aleppo ist offenbar vorerst gestoppt worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die genauen Gründe dafür waren demnach zunächst unklar: Die Regierung wirft den Rebellen vor, die Vereinbarung zur Evakuierung gebrochen zu haben.

Zuvor lief die Evakuierung schleppend voran, wobei laut Berichten zwischen 3.000 und 6.000 Menschen die Stadt verlassen konnten. Allerdings seien immer noch Zehntausende Menschen in den Rebellengebieten eingeschlossen. Die Evakuierung lief sein Donnerstag und sollte mehrere Tage andauern. Im Zuge des Bürgerkrieges in Syrien ist die Stadt seit Sommer 2012 umkämpft. Weite Teile Aleppos sind mittlerweile zerstört und ein großer Teil der Bewohner ist bereits geflüchtet.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Fahrradfahrerin stürzte auf Hasetorwall

Eine Fahrradfahrerin stürzte am Mittwochmorgen auf dem Hasetorwall, kurz vor der Kreuzung Stüvestraße. Für Passanten ergab sich das Bild eines...

Zwei Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück – Quarantänefälle leicht steigend

Heute, am 15. Juli 2020, meldet der gemeinsame Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis Osnabrück zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus....

Zahl der Riester-Verträge geht weiter zurück

Foto: Alte und junge Frau sitzen am Strand, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der Riester-Verträge ist seit...

Zahl der Ehescheidungen gestiegen

Foto: Verlorener Ehering, über dts Wiesbaden (dts) - Die Zahl der Ehescheidungen in Deutschland ist im Jahr 2019 gestiegen....

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code