Deutschland & die WeltMecklenburg-Vorpommern will Luca-App verwenden

Mecklenburg-Vorpommern will Luca-App verwenden

-


Foto: Smartphone-Nutzerin, über dts

Schwerin (dts) – Mecklenburg-Vorpommern hat sich als erstes Bundesland entschieden, die App Luca zur Kontaktnachverfolgung in der Corona-Pandemie einzusetzen. „Uns ist es wichtig, anonym, sicher aber eben auch einfach Kontakte nachvollziehen zu können“, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) der RTL/n-tv-Redaktion.

Sie ermunterte die Bürger in ihrem Bundesland, die App zu nutzen. „Wir wollen, dass die Zettelwirtschaft vorbei ist, dass die Gesundheitsämter entlastet werden und wir eben auch Öffnungsschritte in der Pandemie wagen können.“ Mecklenburg-Vorpommern hat für die Lizenz 440.000 Euro bezahlt. Geschäften, die sich beteiligen und Kunden, die die App heruntergeladen haben, sollen keine Kosten entstehen: „Zwei Städte nutzen sie schon: Rostock und Schwerin. Das Echo ist sehr, sehr positiv und deshalb haben wir uns jetzt einfach entschieden. Wir sagen: nicht mehr lange über Digitalisierung reden sondern jetzt endlich machen und damit das Leben für alle auch ein Stück weit erleichtern“, begründet Schwesig den Ankauf der Luca-App.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Allensbach: SPD nur noch knapp vor Union

Foto: SPD-Wahlplakat in Berlin-Kreuzberg, über dts Allensbach (dts) - Wenige Tage vor der Bundestagswahl am 26. September liegt die...

Bundespräsident verspricht Weltgemeinschaft Kontinuität

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts New York (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verspricht der Weltgemeinschaft für die Zeit nach...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen