Deutschland & die WeltMay will nach Brexit ehrgeizige Partnerschaft in Europa

May will nach Brexit ehrgeizige Partnerschaft in Europa

-


Foto: Theresa May, über dts

London (dts) – Die britische Premierministerin Theresa May wirbt für eine „ehrgeizige“ gemeinsame Partnerschaft in Europa auch nach einem Brexit. In der „Bild-Zeitung“ (Samstag-Ausgabe) schloss sie ein zweites Referendum über die EU-Mitgliedschaft Großbritanniens aus, betonte aber: „Wir wollen weiter eine gute Partnerschaft mit der EU haben und wir wollen, dass die EU als solche stark bleibt!“ Auch würden Menschen aus Europa weiterhin im Vereinigten Königreich willkommen sein. Die teils zähen Austrittsverhandlungen kommentierte May in „Bild“ mit den Worten: „Es geht nicht ums Rosinenpicken. Wir wollen ein umfassendes Freihandelsabkommen sowie eine Sicherheitspartnerschaft verhandeln. Denn wir haben eine andere Ausgangslage als zum Beispiel Kanada oder Norwegen.“

Dass Großbritannien andernfalls zur Steueroase werden könnte, schloss sie nicht direkt aus. Danach gefragt antwortete May im „Bild“-Interview: „Wir wollen sicherstellen, dass wir eine gute wirtschaftliche Partnerschaft mit der EU haben, und Großbritannien legt, genau wie Deutschland, Wert auf hohe Regulierungsstandards und geschützte Arbeitnehmerrechte. Hiervon werden wir uns nicht abwenden, wenn wir aus der EU austreten.“ Die Premierministerin betonte zudem in deutscher Sprache: „Wir verlassen die EU, aber nicht Europa.“ Ihr Land sei „auch künftig der europäischen Verteidigung und Sicherheit verpflichtet – ohne Wenn und Aber.“ Diese Botschaft werde sie im Februar bei der Münchner Sicherheitskonferenz bekräftigen. Ihre Teilnahme an der Konferenz war bislang nicht bekannt.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Entlastung für die Osnabrücker Tafel: Stadt Osnabrück verzichtet auf 15.000 Euro im Jahr

Die Stadt Osnabrück entlastet die Osnabrücker Tafel! Einem entsprechenden Antrag stimmte der Stadtrat am Dienstag (27. September) mit den...

Nächster Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Loreto Bieritz ersetzt Dr. Michael Kopatz

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter begrüßt Loreto Bieritz per Handschlag im Stadtrat. / Foto: Guss Bereits in der letzten Sitzung des Stadtrats...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen