Der Osnabrücker ServiceBetrieb wird ab kommenden Mittwoch, den 2. Mai, eine Richtungsfahrbahn der Martinistraße teilweise sanieren. Saniert wird nur die rechte Fahrspur stadtauswärts. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 25. Mai dauern.

Bis zum 15. Mai werden Vorbereitungsarbeiten ausgeführt: Dazu gehören insbesondere die Behebung von markanten Schadstellen an den Randeinfassungen, Regulierung bzw. Sanierung von Straßenabläufen, Kappen und Schachtabdeckungen. Die anschließenden Asphaltbauarbeiten werden in drei Bauabschnitten, jeweils in Nachtarbeit, erfolgen: Erster Bauabschnitt vom 15. bis zum 16. Mai von der Einmündung Am Kirchenkamp bis zur Adolfstraße, zweiter Bauabschnitt vom 22. bis zum 23. Mai von der Adolfstraße bis zur Höhe Martinistraße 20, und dritter Bauabschnitt vom 24. bis zum 25. Mai von Hausnummer 20 bis Nummer 2.

Die Bushaltestelle Arndtplatz wird den Bauzuständen angepasst und entsprechend verschoben.

Aus bautechnischen Gründen wird ein Ein- bzw. Abbiegen in Stichstraßen während der Bauarbeiten zeitweise nicht möglich sein. Einschränkungen für die Anlieger werden auf das Mindeste reduziert.

Foto: CC BY-SA 4.0