Aktuell 🎧Martin Heck wird neuer Co-Trainer beim VfL Osnabrück –...

Martin Heck wird neuer Co-Trainer beim VfL Osnabrück – Danilo de Souza geht zu Arminia Bielefeld

-

Foto: Danilo de Souza (links) neben Tim Danneberg; Foto: IMAGO / pmk

Der VfL Osnabrück und Danilo de Souza gehen ab sofort getrennte Wege. Den 39-jährigen Assistenztrainer zieht es in gleicher Funktion zu Zweitligist Arminia Bielefeld. Neuer Co-Trainer bei den Lila-Weißen wird Martin Heck, der viele Jahre im Nachwuchs des 1. FC Köln tätig war.

Im Sommer 2021 kam Danilo de Souza gemeinsam mit Daniel Scherning vom SC Paderborn zum VfL Osnabrück. Im Laufe der aktuellen Saison nahm Scherning die Offerte des DSC Arminia Bielefeld an und ist seither Cheftrainer bei den Ostwestfalen.

Nun folgt ihm Danilo de Souza als Co-Trainer, beide setzen ihre Zusammenarbeit entsprechend ab sofort in Bielefeld weiter fort. Zu den Transfermodalitäten haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.

Danilo de Souza folgt Daniel Scherning an die Alm

Danilo de Souza sagt: „Ich bedanke mich sehr bei Amir und dem VfL für die Freigabe, das ist nicht selbstverständlich. Ich habe sehr gerne beim und für den VfL gearbeitet, freue mich jetzt aber auch auf die Rückkehr ins Team von Daniel Scherning mit dem ich bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeite. Den VfL werde ich weiterhin verfolgen, ich wünsche dem Klub alles Gute.“

„Arminia Bielefeld hat sich nun erneut um die Dienste von Danilo bemüht und wir haben offen über die Situation gesprochen. Danilo hat sich auch nach dem Abgang von Daniel Scherning immer sauber und loyal verhalten und auch in der neuen personellen Konstellation mit Tobias Schweinsteiger als Cheftrainer seine Qualität für den VfL und das Team eingebracht“, erklärt VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh. „Wir haben mit Martin Heck einen neuen Co-Trainer für uns gewinnen können, das war die Grundvoraussetzung für die nun erteilte Freigabe für Danilo, bei dem wir uns für seine geleistete Arbeit bedanken und dem wir für die Zukunft alles Gute wünschen.“

Martin Heck vom 1. FC Köln zum VfL Osnabrück

Der VfL und Martin Heck haben sich auf eine Zusammenarbeit verständigt. Der 39-Jährige war 15 Jahre im Nachwuchs von Bundesligist 1. FC Köln tätig und wechselt nun als Co-Trainer ins Team von Tobias Schweinsteiger.

Heck arbeitet zuletzt als U17-Trainer beim FC, hier feierte er 2019 den Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch einen Sieg über Borussia Dortmund. In Köln leitete er aber auch bereits die Fußballschule und coachte die U21. 2020 schloss er erfolgreich die Ausbildung zum Fußball-Lehrer ab.

Nun wechselt Martin Heck als Co-Trainer zum VfL, in der kommenden Woche wird er seinen neuen Job antreten und er freut sich auf die Aufgabe: „Die Gespräche mit Tobias und Amir haben meinen ersten Impuls, den ich unmittelbar nach der ersten Kontaktaufnahme hatte, verstärkt. Die Aufgabe als Co-Trainer beim VfL ist unheimlich reizvoll, ich fühle mich mit der Entscheidung sehr wohl. Ich bin sehr gespannt darauf, die weiteren Kolleginnen und Kollegen und natürlich die Mannschaft kennenzulernen.“

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen