Osnabrück Marketing Osnabrück GmbH übernimmt ab morgen städtische Vermarktung

Marketing Osnabrück GmbH übernimmt ab morgen städtische Vermarktung

-




Mit Wirkung zum 1. Mai verschmelzen die Osnabrück-Marketing und Tourismus GmbH (OMT) und die Osnabrücker Veranstaltungs- und Kongress GmbH (OVK/OsnabrückHalle) zu einer Gesellschaft – der Marketing Osnabrück GmbH (mO.).

Die neue Gesellschaft bündelt die Aufgaben des Stadt- und Kulturmarketings, der Vermarktung der OsnabrückHalle, des Veranstaltungsmanagements für die städtischen Märkte und Einkaufsveranstaltungen, des Citymanagements, der Tourist Information für Osnabrück und das Osnabrücker Land, des Ticketings und Vielem mehr. „Die Bündelung in der mO. erhöht die Effizienz des Stadtmarketings. Ich freue mich auf neue, nachhaltige Ideen, die die Besonderheiten und das Potential unserer Stadt nutzen. Die mO. soll unser Image authentisch fördern und Lust auf Osnabrück machen“, formuliert Oberbürgermeister Wolfgang Griesert die Zielsetzung der Verschmelzung.

Verschmelzung seit mehreren Monaten geplant

Seit Herbst letzten Jahres arbeiten die Geschäftsleitung Jan Jansen (ehemals OVK), Alexander Illenseer (ehemals OMT) und Anne Dietrich (ehemals OVK) mit den Beschäftigten an der Umsetzung dieser Verschmelzung. „Innerhalb kurzer Zeit haben wir Schnittstellen, Synergien und Themen identifiziert und ein aussagekräftiges, modernes Corporate Design für die neue Gesellschaft gefunden“, sind sie sich einig. „Das war gerade in der jetzigen Zeit der Corona-Pandemie zuletzt nicht immer einfach, aber wir freuen uns umso mehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit einem großen Aufgabenspektrum und einem tollen Team“, resümieren sie. Aufsichtsratsvorsitzender Uwe Görtemöller ergänzt: „Die OsnabrückHalle hat in den letzten Jahren viele Vermarktungserfolge verzeichnet und auch die OMT war sehr erfolgreich. Wir trauen den Beteiligten eine Fortsetzung der positiven Entwicklung zu.“


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Sonderkontrolle “Autoposer” der Osnabrücker Polizei

Archivbild einer früheren Kontrolle an der Pagenstecherstraße In der Nacht zu Sonntag führte die Polizei eine Sonderkontrolle mit dem Hauptaugenmerk...

Aufrüstung von Kassen – Osnabrücker Handwerkskammer begrüßt Fristverlängerung beim „Brötchenbon“

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die stillschweigende Fristverlängerung beim „Brötchenbon“: Belastungen der Betriebe werden im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt....

Maas will Überstellungsabkommen mit Hongkong stoppen

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Der deutsche Außenminister Heiko Maas hat in Gesprächen mit europäischen Außenministern...

Innenministerium kritisiert Kirchenasyl

Foto: Bundesinnenministerium, über dts Berlin (dts) - Das Bundesinnenministerium übt scharfe Kritik am Kirchenasyl, das Asylbewerber zumeist vor einer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code