Deutschland & die Welt Mario Adorf wollte nie Macht über andere besitzen

Mario Adorf wollte nie Macht über andere besitzen

-


Foto: Mario Adorf, über dts

Berlin (dts) – Schauspieler Mario Adorf wollte in seinem Leben nie Macht über andere besitzen. “Machtstreben hat mich nie interessiert, ich wollte nie Macht haben. Vielleicht bin ich deswegen auch nie Regisseur geworden”, sagte Adorf dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (RND).

Die Beziehung zwischen Geld und Macht sei ihm immer suspekt gewesen. In Helmut Dietls Fernsehserie “Kir Royal” spielte Adorf den Unternehmer Heinrich Haffenloher, der sich die Nähe zum Boulevardjournalisten Baby Schimmerlos erkaufen will. “Irgendwann nimmst du mein Geld und dann gehörst du mir, dann bist du mein Knecht.” Von diesem Satz halte er heutzutage genau so wenig wie damals. “Ich wollte in meinem Leben niemanden knechten, zum Knecht machen.”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Weg da ich komm aus Vechta… Autobahnpolizei Osnabrück lieferte sich Verfolgungsjagd

Aus einer ganz normalen Verkehrskontrolle wurde am Samstagmittag eine spektakuläre Verfolgungsjagd, die für den Flüchtigen aus dem Landkreis Vechta...

Nur 10 Corona-Neuinfektionen in der gesamten Region Osnabrück

Nachdem bereits am Freitag und Samstag die Zahl der Corona-Neuinfektionen jeweils gegenüber dem Vortag gesunken ist, setzt sich dieser...

Endlagersuche: Trittin erwartet Proteste und Verzögerungen

Foto: Atomkraftwerk, über dts Berlin (dts) - Der frühere Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) erwartet bei der Suche nach einem...

Maas wegen Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan besorgt

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat sich besorgt über die jüngsten Zusammenstöße...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen