Deutschland & die WeltMario Adorf wollte nie Macht über andere besitzen

Mario Adorf wollte nie Macht über andere besitzen

-


Foto: Mario Adorf, über dts

Berlin (dts) – Schauspieler Mario Adorf wollte in seinem Leben nie Macht über andere besitzen. „Machtstreben hat mich nie interessiert, ich wollte nie Macht haben. Vielleicht bin ich deswegen auch nie Regisseur geworden“, sagte Adorf dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND).

Die Beziehung zwischen Geld und Macht sei ihm immer suspekt gewesen. In Helmut Dietls Fernsehserie „Kir Royal“ spielte Adorf den Unternehmer Heinrich Haffenloher, der sich die Nähe zum Boulevardjournalisten Baby Schimmerlos erkaufen will. „Irgendwann nimmst du mein Geld und dann gehörst du mir, dann bist du mein Knecht.“ Von diesem Satz halte er heutzutage genau so wenig wie damals. „Ich wollte in meinem Leben niemanden knechten, zum Knecht machen.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Freies Impfen mit Biontech und Moderna am Sonntag in Osnabrück Voxtrup

Erneute Impfaktion mit Moderna und Biontech am Sonntag in Voxtrup. Freiwillige Spenden für Strassenhunde im Osnabrücker Land. An diesem Sonntag...

Coronaprotest und Fahrraddemo sorgten für Verkehrschaos in Osnabrück

"Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen", aber einen ansonsten ruhigen Verlauf attestiert die Polizeiinspektion Osnabrück der neuerlichen Corona-Demonstration, die am Samstag vom Schlossgarten...




RKI meldet 63393 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 840,3

Foto: Werbung der Bundesregierung in Coronakrise, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Montagmorgen vorläufig...

Saarland-MP Hans will Energiekunden vor Billiganbietern schützen

Foto: Tobias Hans, über dts Saarbrücken (dts) - Angesichts explodierender Energiepreise fordert der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) zügig...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen