Deutschland & die WeltManagergehälter-Debatte: Weil kritisiert VW-Chef

Managergehälter-Debatte: Weil kritisiert VW-Chef

-


Foto: Stephan Weil , über dts

Hannover (dts) – Niedersachsens Ministerpräsident und VW-Aufsichtsratsmitglied Stephan Weil (SPD) hat scharfe Kritik an den Äußerungen von VW-Chef Matthias Müller zur Regulierung von Managergehältern geübt. „Eine Begrenzung von Managergehältern auf fünf Millionen Euro pro Jahr mit den Verhältnissen in der DDR zu vergleichen, ist komplett abwegig“, sagte Weil der „Welt“ (Montagsausgabe). Zuvor hatte VW-Vorstandschef Müller im „Spiegel“ auf die Frage nach einer weiteren Regulierung von Vorstandsgehältern deutscher Konzerne geantwortet: „In Deutschland besteht der Drang, alles politisch regulieren zu wollen. Aber wo soll das enden? Wir hatten so etwas bereits einmal in Form der DDR.“

Mit diesen Äußerungen, so Weil, werde Müller „den Verhältnissen in Deutschland nicht einmal von Ferne gerecht“. In der DDR hätten die Menschen „sicher andere Probleme als Spitzengehälter von Managern“ gehabt, sagte Weil. Kritik übte der SPD-Politiker auch an Müllers genereller Begründung für die vergleichsweise hohen Gehälter von Spitzenmanagern. Müllers Argument, nach dem ein VW-Vorstandschef schließlich auch eine sehr große Verantwortung trage, könnten „auch ganz andere Berufsgruppen für sich in Anspruch nehmen, die wesentlich weniger verdienen“, sagte der Sozialdemokrat. Müller hatte mit Blick auf seine Verdienstmöglichkeiten unter anderem darauf verwiesen, dass ein Konzernchef wie er „immer mit einem Fuß im Gefängnis“ stehe.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

50 Jahre Hochschule Osnabrück – Diskussionsreihe „Future on Stage“ zum Jubiläum

Auftaktveranstaltung "Future on Stage" zum 50-jährigen Jubiläum der Hochschule Osnabrück Seit 50 Jahren können Studieninteressierte zwischen rund 100 Bachelor- und...

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Wohngebäude für Jung und Alt entsteht in Osnabrücker Möserstraße

Die Abrissarbeiten für das Wohnprojekt an der Möserstraße laufen auf Hochtouren. /Foto: Ina Krüer Der Meppener Investor „Pro Urban" plant...




Springer entbindet „Bild“-Chefredakteur von seinen Aufgaben

Foto: Axel-Springer-Verlag, über dts Berlin (dts) - Der Axel Springer Verlag hat "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt von seinen Aufgaben entbunden....

Lauterbach rechnet weiter mit Corona-Einschränkungen

Foto: Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz an einer Straßenbahnhaltestelle, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach erwartet, dass die Maßnahmen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen