Start Aktuell Maiwochen-Highlights: Westernhagen Tribute

Maiwochen-Highlights: Westernhagen Tribute

-



Am 10. Mai beginnt in Osnabrück die 47. Maiwoche und verwandelt die Innenstadt in eine riesige Partymeile. Auf fünf Bühnen wird ab dem frühen Abend ein breit gefächertes Musikprogramm geboten. In dieser Mini-Serie stellt die Hasepost jeden Tag ein Highlight vor, damit Ihnen die Entscheidung vielleicht ein bisschen leichter fällt.

Heute: Mariuzz – Die Westernhagen Double & Tribute Show.


Der deutsche Schauspieler und Rock-Musiker Marius Müller Westernhagen begeistert seit Jahrzehnten das Publikum mit seiner außergewöhnlichen Stimme. Seine Alben wurden mehrfach ausgezeichnet und er füllte mit Songs wie „Sexy“ oder „Weil ich dich Liebe“ ganze Fußballstadien. Am 10. Mai ist er auf der Maiwoche zu hören – oder zumindest fast. „Mariuzz – Die Westernhagen Double & Tribute Show“ überzeugt optisch und musikalisch. Seit 2012 begeistert die Band mit Westernhagens größten Hits.


[youtube https://www.youtube.com/watch?v=3-R_ZUYs2xM&w=560&h=315]

Die Westernhagen Tribute Show startet am 10. Mai um 20.15 Uhr auf der noz-Bühne in der Georgstraße.

Sophie Scherler
Sophie Scherler ist seit März 2018 Redakteurin bei der Hasepost. Zwei Jahre zuvor zog sie für ihr Studium der Sozialwissenschaften nach Osnabrück. Ihren Abschluss wird sie im nächsten Jahr machen. Danach strebt sie ein crossmediales Volontariat bei einem großen Medienunternehmen an.



Lesenswert

Grüne fordern variablen Mietendeckel

Foto: Mietwohnungen, über dts Berlin (dts) - In der Diskussion über den geplanten Mietendeckel in der Hauptstadt fordern die Berliner Grünen eine variable Regelung....

Ausgesonderte Dienstpistolen der Polizei Niedersachsen werden zu Füllhaltern

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat heute (26.08.2019) dem Opferschutzverein WEISSER RING einen Spendenscheck in Höhe von 32.000 Euro überreicht....

Ifo-Geschäftsklimaindex im August gesunken

München (dts) - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im August auf 94,3 Punkte gesunken. Das teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montag...

Contact to Listing Owner

Captcha Code