Wenn an diesem Sonntag, kurz nach 22 Uhr die letzten Biergläser ausgeschenkt wurden und die ersten Aufräumarbeiten beginnen, kann erneut auf eine wunderschöne Maiwoche zurückgeblickt werden. 

Insgesamt traten während der Maiwoche mehr als 100 verschiedene Musiker und Künstler auf. Rund 120 Stände mit kulinarischen Köstlichkeiten und Handwerkskunst erstreckten sich entlang der Maiwochen-Meile vom Markt über den Domvorplatz bis zum Nikolaiort und weiter über den Jürgensort und die Georgstraße bis zum Neumarkt.

Drei Tipps für das Sonntagsprogramm

Für einen krönenden Abschluss des Musikprogramms ist unter anderem Ingo Pohlmann zuständig, Künstlername “Pohlmann”, bekannt durch den ewigen Sommerhit „Wenn jetzt Sommer wär“.
Pohlmann hat erst kürzlich, im März, sein fünftes Album veröffentlicht. Sein Konzert beginnt um 20 Uhr auf der Bühne in der Georgstraße.

Ein weiteres prominentes Highlight sind die Rocker von “Torfrock”, die nicht nur den ersten Werner-Film vertonen halfen, sondern mit ihrem nordischen Wikinger-Rock bereits seit den 70er Jahren erfolgreich sind. Ab 17 Uhr stehen Torfrock auf der Bühne im Alando Maidorf.

Blues Company mit “Tosho” machen Maiwoche komplett

Mindestens ebenso viel Bühnenerfahrung wie die aus dem Norden zugereisten Torfrocker hat Todor “Tosho” Todorovic, der die gesamte Maiwoche über für das Programm auf der Hauptbühne, der Handwerkerbühne am Bierbrunnen vor dem Rathaus verantwortlich zeichnet.
Auch in diesem Jahr lässt es sich “Tosho” nicht nehmen ab 19:30 Uhr mit seiner “The Blues Company” ein musikalisches Ausrufezeichen hinter die 45. Maiwoche zu setzen.

Das komplette Programm gibt es unter www.osnabrueck.de/maiwoche oder im Maiwochenflyer, hier bei uns als PDF-Download.

weiter auf der Startseite

Titelfoto: Sven Christian Finke-Ennen via OMT