Osnabrück „Maiabende“ im Zoo Osnabrück zu vergünstigten Eintrittspreisen — Verlängerte...

„Maiabende“ im Zoo Osnabrück zu vergünstigten Eintrittspreisen — Verlängerte Öffnungszeiten am Wochenende und vor Feiertagen

-

Im Mai werden die Temperaturen langsam sommerlich und die Tage spürbar länger. Der Zoo Osnabrück nutzt das, um seinen Besuchern einen Abendespaziergang im Zoo zu ermöglichen. Deswegen bleibt im Mai der Zoo Osnabrück an jedem Freitag und Samstag sowie vor und an Feiertagen von 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr geöffnet. Für die „Maiabende“ gelten ab 17:30 Uhr vergünstigte Eintrittspreise, E-Tickets sind um weitere 50 Prozent reduziert.

Der Zoo Osnabrück lädt auch im Mai zu einem abendlichen Zoobesuch ein. „Wir möchten unseren Besuchern mit den ‚Maiabenden‘ die Möglichkeit geben in diesen schwierigen Zeiten den Zoo, als Ort der Erholung zu nutzen“, sagt Christina Bunde, Kassenleiterin im Zoo Osnabrück. Bereits im April hatte der Zoo mit dem „Frühlingsleuchten“ in den Abendstunden täglich geöffnet. Die tierischen Lichtinstallationen bleiben auch weiterhin im Zoo, stehen jedoch nicht mehr im Fokus des abendlichen Spaziergangs. „Es wird immer später dunkel und unsere bunt beleuchteten Tierfiguren entfalten erst bei Dunkelheit ihre volle Wirkung“, erklärt Bunde. „Dadurch, dass die Temperaturen steigen, sind aber im Vergleich zum April mehr Tiere auch abends noch auf ihren Außenanlagen. Unsere echten Tiere lösen damit bei den ‚Maiabenden‘ sozusagen die beleuchteten Tierfiguren ab“, schmunzelt Bunde. Insbesondere in der nordischen Themenwelt „Kajanaland“ und im nordamerikanischen „Manitoba“ sind in den Abendstunden noch viele der dort lebenden Tiere zu sehen, die munter durch ihre Gehege laufen. Schwarzbären, Hudson-Bay Wölfe, Biber, Vielfraße, Rentiere oder Luchse können dann von Höhenpfaden oder entlang verschlungener Wege entdeckt werden. Auch die Seelöwen schwimmen abends in ihrem Becken und in der afrikanischen Themenwelt „Takamanda“ sind die Hyänen auf Streifzug durch ihr Gehege und im Südamerika Bereich können die Vikunjas und Mähnenwölfe dabei beobachtet werden, wie sie die letzten Sonnenstrahlen genießen.

An den „Maiabenden“ im Zoo Osnabrück sind auch die Lämmer der Guteschafe zu sehen. Der junge Nachwuchs tobt gerne über die grüne Wiese und macht es sich gelegentlich auch auf dem Rücken der Mutter bequem. Besonders im „Kajanland“, wo die Guteschafe im Zoo beheimatet sind, können in den Abendstunden viele Tiere beobachtet werden. / Foto: Zoo Osnabrück (Marlena Koch)

E-Ticket zum halben Preis

Für den abendlichen Zoobesuch an den „Maiabenden“ von 17:30 Uhr bis 21:30 Uhr (Kassenschluss 19 Uhr) gelten vergünstigte Eintrittspreise. Zusätzlich sind E-Tickets um 50 Prozent reduziert (über www.zoo-osnabrueck.de erhältlich). Für Erwachsene kostet der Eintritt dann nur 9,50 Euro anstatt 19 Euro. Wer bereits ein E-Ticket für das „Frühlingsleuchten“ gekauft, aber noch nicht genutzt hat, kann es auch an den „Maiabenden“ nutzen. Auch die Gastronomie am „Affentempel“ bleibt abends mit to-go-Angeboten geöffnet und schließt je nach Wetterlage zwischen 20 Uhr und 21 Uhr. Einem abendlichen Familienpicknick im Zoo steht somit nichts im Wege. Die genauen Termine der „Maiabende“ sind: 7./8. Mai, 12. bis 15. Mai (Himmelfahrt), 21. bis 24. Mai (Pfingsten), 28./29. Mai.

Online-Anmeldung

Auch für den abendlichen Zoobesuch während der „Maiabende“ ist eine Online-Anmeldung auf der Homepage des Zoos sowie für alle Besucher ab 6 Jahren ein negatives Corona-Testergebnis notwendig. Der Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss an einer offiziellen Stelle, wie dem Testzentrum am Zoo, durchgeführt worden sein. Wer vor mindestens 15 Tagen die zweite Corona-Impfung erhalten hat, kann alternativ auch seinen Impfpass an der Kasse vorzeigen. Für den Zoobesuch gelten die gängigen Hygienevorschriften. Auf dem ganzen Gelände gilt eine Maskenpflicht und die Tierhäuser müssen geschlossen bleiben. Alle Informationen zu Corona-Hygienemaßnahmen, der Online-Anmeldung und zur Testpflicht veröffentlicht der Zoo Osnabrück unter www.zoo-osnabrueck.de.

Titelbild: Maiabende./Foto: Zoo Osnabrück (Marilena Koch)



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Warnung vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region Osnabrück

Die Polizei Osnabrück warnt vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region. Ziel der Täter sind Technikbauteile, die...

Naturschutz bei jungen Menschen hoch in Kurs — NAJU Niedersachsen verzeichnet Boom an Gruppen und Mitgliedern

Das Thema Naturschutz scheint bei jungen Menschen hoch im Kurs zu stehen. Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen verzeichnet einen Boom...




Habeck kritisiert Scheitern des Tierwohl-Labels

Foto: Kühe, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck hat Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) für das Scheitern des...

Apotheken drohen mit Einstellung der Impfpass-Umschreibung

Foto: Apotheke, über dts Berlin (dts) - Der Apothekerverband Nordrhein lehnt die Senkung der Vergütung für die Ausstellung der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen