Start Nachrichten Maas knüpft Brexit-Verschiebung an Bedingungen

Maas knüpft Brexit-Verschiebung an Bedingungen

-




Foto: Heiko Maas, über dts

Berlin (dts) – Unmittelbar vor dem EU-Gipfel hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) die Zustimmung Deutschlands zu dem von London erbetenen Brexit-Aufschub um drei Monate an Bedingungen geknüpft. „Mit dem Brief von Theresa May ist noch kein Problem gelöst. Eine Verschiebung ist dann sinnvoll, wenn sie zu einem geordneten Brexit führt“, sagte Maas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben).


Wenn dafür eine „echte Chance“ bestehe, dann halte er es für „vertretbar, auch eine Ehrenrunde einzulegen“, so der Außenminister weiter. Eine Lösung gebe es nur auf Basis des Austrittsabkommens. Besonders wichtig sei außerdem „der ordnungsgemäße Ablauf der Europawahlen“, so Maas.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Bundesregierung fehlen CO2-Zertifikate für Hubschrauberflüge

Foto: Bundespolizei-Hubschrauber mit Angela Merkel an Bord, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Minister der Bundesregierung haben 2018 insgesamt...

Giffey für „Familienpflegegeld analog zum Elterngeld“

Foto: Franziska Giffey, über dts Berlin (dts) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) schlägt angesichts zehntausender fehlender Pflegestellen vor, dass der Staat pflegende Angehörige für...

Spahn gegen Parteiausschluss von CDU-Mitgliedern

Foto: CDU-Parteimitglied, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich gegen den Ausschluss unliebsamer Mitglieder aus der CDU ausgesprochen. "Egal, ob...

Contact to Listing Owner

Captcha Code