Osnabrück Long Covid: AMEOS Klinikum Osnabrück bietet Behandlung von psychischen...

Long Covid: AMEOS Klinikum Osnabrück bietet Behandlung von psychischen Corona Spätfolgen

-

Das Team des AMEOS-Klinikums behandelt Long Covid Patienten. / Foto: AMEOS Klinikum Osnabrück

Fast vier Millionen Menschen haben sich bisher in Deutschland mit Covid-19 infiziert. Ein wesentlicher Teil der Genesenen leidet allerdings unter einem sogenannten „Long-Covid-Syndrom“, das sich zunehmend als ein neues Krankheitsbild etabliert. Erschöpfung, Verstimmtheit, Störungen der Aufmerksamkeit und des Gedächtnisses können typische Anzeichen von Long-Covid sein.

Darüber hinaus gibt es viele Betroffene, die nicht an Covid-19 erkrankt waren, aber unter den psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden. Soziale Isolation, berufliche und finanzielle Sorgen, Ängste vor einer Infektion bei sich und anderen, Verluste, häusliche Gewalt und allgemeine Unsicherheiten in Bezug auf die Dauer der Pandemie und Restriktionen, haben bereits zu einem drastischen Anstieg von Depressionen, Angststörungen, Schlafstörungen und Posttraumatischen Belastungsstörungen geführt.

Spezielles Behandlungskonzept soll helfen

Das AMEOS Klinikum Osnabrück hat für Betroffene ein spezielles Behandlungskonzept entwickelt. Das Team der neu eröffneten Psychotherapeutischen Tagesklinik (PTK) bietet dazu eine individualisierte Komplexbehandlung an. „Viele Betroffene, die eine COVID-Erkrankung überwunden haben, gelten zwar offiziell als genesen, fühlen sich aber nicht gesund“ so der Ärztliche Direktor Prof. Bernhard Croissant. „Wir unterstützen die Patienten dabei, die psychischen Folgen der Pandemie oder eine Covid19-Infektion zu verarbeiten und Strategien für die Zukunft zu entwickeln“. Neben einer umfassenden Diagnostik stehen ressourcenorientierte Psychotherapie, Entspannungsverfahren, Physiotherapie, Ergotherapie, sowie Reittherapie auf dem Programm. Sozialpsychiatrische Begleitung und Gruppentherapien (z.B. Depressions- und Angstbewältigung) ergänzen das Angebot.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Nun auch noch die Meller Straße: Weitere wichtige Verbindung für 6 Wochen teilweise gesperrt

Gibt es noch wichtige Straßenverbindungen, die derzeit nicht zumindest teilweise gesperrt sind? Nun wird auch noch die Meller Straße...

Hier nimmt die Osnabrücker Polizei einen notorischen Autohasser fest

Was genau den Mann (30) umtreibt, der bereits als "amtsbekannt" gilt und der am Dienstagabend dabei erwischt wurde, wie...




Bundespolizei sieht Lage in Hochwassergebieten düster

Foto: Bundespolizei, über dts Bad Neuenahr-Ahrweiler (dts) - Die Bundespolizei zeichnet in einem Bericht an das Bundesinnenministerium ein düsteres...

RKI meldet 8439 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 16

Foto: Frau mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Donnerstagmorgen vorläufig 8.439 Corona-Neuinfektionen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen