Archiv LKW verlor ein Fass mit Schokolade auf der Autobahn...

LKW verlor ein Fass mit Schokolade auf der Autobahn bei Osnabrück

-



Offenbar schlecht gesicherte Ladung eines Lkw sorgte am Montagmittag für einen Stau auf der A1.

Ein mit zahlreichen Fässern voller flüssiger Schokolade beladener Sattelzug war gegen 12.10 Uhr in Richtung Münster unterwegs, als der Fahrer sein Gefährt kurz vor der Abfahrt Hafen verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste.

Die offenbar unzureichend gesicherte Ladung geriet dabei derart ins Rutschen, dass einer der etwa 1000 Kilogramm schweren Behälter eine seitliche Ladetür aufdrückte und auf die Fahrbahn fiel.


Schokolade blieb im Fass

Das Metallfass war allerdings so stabil, dass keine Schokolade auslief. Im Rahmen der Bergung musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden, was zu einem Stau von mehreren Kilometern Länge führte. Die Behälter mussten aus dem beschädigten Sattelauflieger umgeladen werden, der gesamte Zug wurde danach abgeschleppt. D


Die Sperrung des Fahrstreifens wurde gegen 14.50 Uhr aufgehoben.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück: 0:0 nach einer zähen Partie gegen Aue

In einer niveau-armen Partie trennten sich der VfL und der FC Wismut Aue leistungsgerecht 0:0 Vor dem Spiel Daniel Thioune wies...

Volksbank Osnabrück eröffnet SB-Filliale in der Theaterpassage – aber nur vorübergehend

"Hier entsteht ein neuer SB-Standort" kündigt eine Werbefolie an der Theaterpassage an. Will sich die Volksbank womöglich auch von...

“Bild”: CDU und Rot-Rot-Grün einigen sich auf Neuwahl in Thüringen am 25. April 2021

Erfurt (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Erfurt: "Bild": CDU und Rot-Rot-Grün...

Innenstaatssekretär: “Behörden waren nicht blind”

Foto: Bundesinnenministerium, über dts Berlin (dts) - Nach dem Anschlag von Hanau hat Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) Vorwürfen widersprochen,...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code