Start Nachrichten Linksparteichef Riexinger distanziert sich von "Gelben Westen"

Linksparteichef Riexinger distanziert sich von „Gelben Westen“

-




Foto: Bernd Riexinger, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat sich vom Protest der „Gelben Westen“ in Frankreich distanziert. „Das Potenzial Ultrarechter in den Reihen der Bewegung ist besorgniserregend“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben). „In Deutschland wäre eine solche Verbrüderung linker und rechter Gesinnung nicht denkbar.“

Das Programm der politischen Rechten sei überdies „zutiefst neoliberal. Hier sind soziale Proteste von links wie zuletzt bei der Massendemo #unteilbar zugleich ein klares Zeichen gegen die autoritäre Rechte.“ Riexinger betonte allerdings, dass die Anliegen der Demonstranten ihre Berechtigung hätten. „In Frankreich wehren sich Menschen gegen die Verachtung ihrer Klasse, sie fordern soziale Gerechtigkeit und Aufmerksamkeit für ihre Interessen“, sagte er dem RND.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Bericht: JU-Chef fordert „Jugendparteitag“ der CDU

Foto: CDU-Parteitag Dezember 2018, über dts Berlin (dts) - Der Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, hat in der Vorstandssitzung der CDU am Montag...

Linken-Chefin Kipping sieht Europawahlen als „Warnsignal“

Foto: Katja Kipping, über dts Berlin (dts) - Linken-Chefin Katja Kipping hat nach dem schwachen Abschneiden ihrer Partei bei den Europawahlen angekündigt, Konsequenzen ziehen...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte lösten Radmuttern

Die Osnabrücker Polizei ermittelt derzeit wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, der sich zwischen Freitagabend (19.15 Uhr) und Samstagmorgen (09.30 Uhr) ereignete.Auf dem...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code