Deutschland & die WeltLinken-Politiker Höhn: Nato-Status der Türkei aussetzen

Linken-Politiker Höhn: Nato-Status der Türkei aussetzen

-


Foto: Matthias Höhn, über dts

Berlin (dts) – Der Bundesgeschäftsführer der Linkspartei, Matthias Höhn, hat angesichts der Lage in der Türkei deutlichere Konsequenzen gefordert: Die Bundesregierung müsse „bei der Nato verlangen, dass die Mitgliedschaft der Türkei ausgesetzt wird“, schreibt Höhn in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung „neues Deutschland“ (Montagsausgabe). Das sei „das Mindeste“. „Eine Beistandspflicht gegenüber Diktaturen darf für Deutschland und für jede Bundesregierung nicht akzeptabel sein.“

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan „baut das Land zu einer Diktatur um“, so Höhn weiter. Der Linkspolitiker kritisierte aber auch die Berliner Politik. „Noch immer liefert die Bundesregierung Waffen in die Türkei, der Rüstungskonzern Rheinmetall plant den Bau einer Panzerfabrik in dem Land. Nach wie vor sind deutsche Soldaten in der Türkei stationiert, die von ihren Abgeordneten nicht besucht werden dürfen.“ Mit verschärften Reisehinweisen „allein wird man Erdogan nicht beikommen“, so Höhn.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Freies Impfen mit Biontech und Moderna am Sonntag in Osnabrück Voxtrup

Erneute Impfaktion mit Moderna und Biontech am Sonntag in Voxtrup. Freiwillige Spenden für Strassenhunde im Osnabrücker Land. An diesem Sonntag...

Coronaprotest und Fahrraddemo sorgten für Verkehrschaos in Osnabrück

"Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen", aber einen ansonsten ruhigen Verlauf attestiert die Polizeiinspektion Osnabrück der neuerlichen Corona-Demonstration, die am Samstag vom Schlossgarten...




IW-Direktor Michael Hüther warnt vor Stagflation in Europa

Foto: Container, über dts Berlin (dts) - Michael Hüther, der Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW), warnt...

Städte in NRW fürchten Impfpflicht-Bürokratie

Foto: Impfstelle, über dts Berlin (dts) - Sieben Wochen vor Einführung der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht in medizinisch-pflegerischen Betrieben gibt es...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen