Deutschland & die Welt Linke kritisiert Bund-Länder-Beschlüsse als zu einseitig

Linke kritisiert Bund-Länder-Beschlüsse als zu einseitig

-


Foto: Corona-Regeln, über dts

Berlin (dts) – Linken-Chef Bernd Riexinger hat den Beschluss von Bund und Ländern zur Verlängerung des Teil-Lockdowns als zu einseitig kritisiert. Die beschlossenen Maßnahmen konzentrierten sich nur auf den privaten Bereich, die Gastronomie und Kultureinrichtungen, sagte Riexinger dem Sender “Tagesschau24”.

Nicht angegangen würden andere Bereiche, wie zum Beispiel der Arbeitsschutz oder die Situation an den Schulen. Die Bundesregierung hätte hier längst handeln müssen, habe es aber über den Sommer “verpennt”, mit Maßnahmen gegenzusteuern, wie schärfere Kontrollen in den Betrieben und den Einbau von Luftfiltern in den Schulen. Im öffentlichen Nahverkehr hätten die Taktzeiten verkürzt werden müssen, damit sich die Menschen nicht in den Bussen und Bahnen drängen müssten. Die getroffenen Beschlüsse und Appelle der Bundesregierung seien deshalb nicht ausreichend, sagte Riexinger.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

“Kulturmarathon” der Stadt Osnabrück geht in die nächste Runde

Die Arbeit der Kulturschaffenden ist durch die Corona-Pandemie nach wie vor in erheblichem Maße betroffen. Um die Kulturschaffenden in...

Novemberhilfen kommen nicht an: Gründer des OSNABLOC setzen auf Crowdfunding

Im März 2020 sollte eine neue Boulderhalle in Osnabrück eröffnet werden, das OSNABLOC. Dann kam der erste Lockdown, die...

Bund rechnete mit deutlich niedrigerem Marktpreis für Masken

Foto: Werbeplakat für Corona-Regeln, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung erstattet den Apotheken in der Coronakrise für jede...

Karliczek will Forschern Zugang zu Bundesdaten verschaffen

Foto: Bundesministerium für Bildung und Forschung, über dts Berlin (dts) - Bundesbldungsministerin Anja Karliczek (CDU) will künftig in neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen