Deutschland & die WeltLindner will FDP auf Platz drei führen

Lindner will FDP auf Platz drei führen

-

Foto: Wahlplakate von Grünen, SPD und FDP zur Bundestagswahl 2021, über dts

Berlin (dts) – Eine Woche vor der Bundestagswahl hat FDP-Chef Christian Lindner das Wahlziel für seine Partei nach oben korrigiert. „Der Abstand zu den Grünen auf Platz drei beträgt nur noch drei Prozentpunkte“, sagte er der „Bild am Sonntag“.

Man wolle die Distanz verkürzen und die Grünen einholen. „Für die Gespräche über Koalitionen wäre es ein Vorteil, wenn Gelb und Grün gleichauf sind“, so der Liberale. Tatsächlich ist der Vorsprung der Grünen vor der FDP in den Umfragen seit Anfang Mai von 16 auf drei Prozentpunkte (INSA für „Bild am Sonntag“) zusammengeschmolzen. Die Grünen liegen aktuell bei 15, die FDP bei zwölf Prozent. Ein Wahlsieg der SPD ist für Lindner unterdessen kein Grund, keine Jamaika-Koalition anzustreben. Lindner: „Das Rennen um Platz 1 ist interessant, aber für die Regierungsbildung nicht entscheidend. Vermutlich werden am Ende über 75 Prozent nicht die SPD von Herrn Scholz gewählt haben.“ Daraus könne man keinen eindeutigen Regierungsauftrag ableiten. „Nach der Verfassung zählt ohnehin nur die Mehrheit im Bundestag.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




Heike Makatsch sieht TV-Branche bei Diversität auf richtigem Weg

Foto: Heike Makatsch, über dts Berlin (dts) - Schauspielerin Heike Makatsch glaubt, dass die deutsche Fernsehbranche beim Thema Diversität...

Lehrerpräsident besorgt wegen Corona-Entwicklung an Schulen

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Lehrerpräsident Heinz-Peter Meidinger findet die Corona-Entwicklung an Schulen "sehr besorgniserregend"....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen