Osnabrück 🎧Lieferwagen kollidiert mit Osnabrücker Linienbus

Lieferwagen kollidiert mit Osnabrücker Linienbus

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Am Sonntag, den 21. März 2021, kollidierte ein Lieferwagen mit einem Linienbus in Osnabrück und verursachte dabei einen Sachschaden. Der Fahrer des Lieferwagens fuhr einfach weiter und kümmerte sich nicht um die Schadensregulierung.

Am frühen Sonntagabend ist es auf dem „Konrad-Adenauer Ring“, in Höhe der Einmündung „Pottgraben“, zu einer Unfallflucht gekommen. Gegen 18:50 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter mit seinem Lieferwagen auf der linken von zwei Geradeausspuren. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Lieferwagen in einer Linkskurve auf die Fahrspur eines 50-jährigen Busfahrers und kollidierte mit dem Bus. Nach dem Zusammenstoß flüchtete der unbekannte Fahrer, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Laut Zeugenaussagen handelte es sich bei dem verursachenden Lieferwagen um einen weißen Bulli mit ausländischem, möglicherweise tschechischem, Kennzeichen. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Osnabrück unter der Rufnummer 0541/ 327-2215 zu melden.


Automatisch gespeicherter Entwurf

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

So soll sich die Fläche auf dem Schinkelberg in das neue VfL-Trainingszentrum verwandeln

Zukünftiges VfL-Trainingszentrum auf dem Schinkelberg / Foto: Guss Der aktualisierter Bebauungsplan zum VfL-Trainingszentrum auf dem Schinkelberg zeigt, wie die moderne...

Angebliche Hellseherinnen betrogen 62-Jährige am Neumarkt um vierstellige Bargeldsumme

Polizei am Neumarkt (Archivbild) Am Nachmittag des 22. September gaben zwei Frauen an einer Bushaltestelle im Bereich Neumarkt vor, über...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen