Deutschland & die WeltLeichtes Erdbeben in Nordkorea - Ursache unklar

Leichtes Erdbeben in Nordkorea – Ursache unklar

-


Foto: Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens, über dts

Pjöngjang (dts) – In Nordkorea hat sich am Samstagnachmittag (Ortszeit) ein leichtes Erdbeben ereignet. Die chinesische Erdbebenwarte gab zunächst eine Stärke von 3,4 an und verwies darauf, dass möglicherweise eine Explosion die Erdstöße ausgelöst haben könnte. Das Beben ereignete sich demnach in der Gegend, wo Anfang September der letzte Atomtest der Nordkoreaner durchgeführt wurde.

Das Epizentrum des Erdbebens habe sich in einer Tiefe von null Kilometern befunden, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Die südkoreanischen Behörden gaben dagegen eine Stärke von 3,0 an und gingen zunächst von einer natürlichen Ursache aus.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Schwer verletzt: Transporter erfasst Radfahrerin an Kreuzung in Sutthausen

In einer Wohnsiedlung in Osnabrück-Sutthausen wurde am späten Freitagnachmittag (24.06.2022) die Fahrerin eines Rennrades von einem Kleintransporter erfasst und...

Friedensprojekt der Gedenkstätten Gestapokeller/Augustaschacht gibt ukrainischen Jugendlichen eine Stimme

Das Projekt "Meine Spur" möchte ukrainischen Jugendlichen einen Ort des Austausches geben. (von links) Birgit Dittrich (terre des hommes),...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen