Start Nachrichten Lauterbach: Pflegekräfte aus dem Ausland "kein sinnvoller Plan"

Lauterbach: Pflegekräfte aus dem Ausland „kein sinnvoller Plan“

-





Foto: Rollstühle im Krankenhaus, über dts

Berlin (dts) – In der Diskussion um den Fachkräftemangel in der Pflege widerspricht Karl Lauterbach, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der im Kampf gegen die Personalnot in der Pflege gezielt Fachkräfte in Südosteuropa anwerben will. „Das ist kein sinnvoller Plan“, so Lauterbach der Online-Ausgabe der Passauer Neuen Presse (Montag). Erst einmal solle dafür gesorgt werden, „dass bestens qualifizierte Pflegekräfte, die wegen der schlechten Bedingungen und schlechten Bezahlung aus dem Beruf ausgestiegen sind, wieder zurückkommen“, ist Lauterbach überzeugt.

Sollte es dann noch großen Bedarf geben, könne man immer noch aus dem Ausland Personal anwerben, sagt der SPD-Politiker, der jedoch davon überzeugt ist, dass mit deutlich verbesserten Bedingungen die Chance besteht, Pflegekräfte, die ihren Beruf derzeit nicht mehr ausüben, wieder zurückzugewinnen. Daher fordert Lauterbach ein Wiedereingliederungsprogramm für Berufsrückkehrer und mehr Lohn die ausgeschiedenen deutschen Pflegekräfte. Das Ziel von Gesundheitsminister Spahn, Familienministerin Franziska Giffey (SPD) und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), die den Pflegenotstand mittels verschiedener Maßnahmen in einem Jahr beseitigen wollen, hält Lauterbach zwar für „ehrgeizig“, „aber es ist zu schaffen“.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Künast lobt Lebensmittel-Giganten für „Nutri-Score“

Foto: Renate Künast, über dts Berlin (dts) - Die frühere Agrar- und Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) hat Lebensmittelkonzerne wie Danone, Bofrost oder Nestlé für...

Grünen-Politiker Lindner: „Verteidigungsministerium ist kein Nebenjob“

Foto: Verteidigungsministerium, über dts Berlin (dts) - Spätestens im Herbst müssten im Verteidigungsministerium grundlegende Entscheidungen getroffen werden, fordert Grünen-Wehrexperte Tobias Lindner. Schließlich hapert es...

Spahn plant Reform der Notfallversorgung

Foto: Krankenhausflur, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Versorgung von medizinischen Notfällen reformieren und damit die Notaufnahmen von Krankenhäusern...

Contact to Listing Owner

Captcha Code