Deutschland & die WeltLauterbach hält Intensivstationen für "völlig unterbesetzt"

Lauterbach hält Intensivstationen für „völlig unterbesetzt“

-


Foto: Krankenhausflur, über dts

Berlin (dts) – Angesichts stark steigender Corona-Infektionszahlen hat SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach vor einem Mangel an Pflegepersonal auf Deutschlands Intensivstationen gewarnt. „Anstatt immer nur über die Anzahl freier Intensivbetten zu reden, sollten wir besser Kapazitäten der Pflegekräfte in den Blick nehmen“, sagte Lauterbach dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Diese sind völlig unterbesetzt“.

Betten seien dagegen genügend vorhanden. „Das Pflegepersonal ist der Flaschenhals, wo es bei weiter stark steigenden Infektionszahlen eng werden könnte“, so Lauterbach.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona-Lage in der Region Osnabrück: 7-Tage-Inzidenz im Landkreis bei über 90

Corona (Symbolbild) Die 7-Tage-Inzidenzen in der Region steigen weiterhin: Im Landkreis hat der Wert bereits die Schwelle von 90 überschritten,...

Neue Ratspartei „Volt“ verpartnert sich mit den Grünen – Kalla Wefel bleibt wohl isoliert im Stadtrat

Ist es eine feindliche Übernahme einer Ein-Mandatspartei in die größte Gruppierung im neugewählten Stadtrat oder eine Partnerschaft auf Augenhöhe?...




IW: Deutsche arbeiten fünf Minuten für einen Liter Benzin

Foto: Zapfsäule, über dts Köln (dts) - Verbraucher in Deutschland haben im September rund fünf Minuten für den Kauf...

Gewerbliche Wirtschaft macht etwas mehr Umsatz

Foto: Stahlproduktion, über dts Wiesbaden (dts) - Der Umsatz der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland ist im September 2021 gegenüber...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen