Deutschland & die Welt Lauterbach begrüßt Corona-Beschlüsse der Gesundheitsminister

Lauterbach begrüßt Corona-Beschlüsse der Gesundheitsminister

-


Foto: Karl Lauterbach, über dts

Paris (dts) – Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat den Beschluss der Gesundheitsminister der Länder begrüßt, von verpflichtenden Corona-Tests für Urlaubsrückkehrer abzusehen. “Eine Test-Pflicht wäre rechtlich kaum durchsetzbar gewesen. Insofern ist das Angebot für kostenlose freiwillige Tests an den Flughäfen der richtige Schritt”, sagte Lauterbach der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe).

Er lobte auch die Regelung zur anteiligen Kostenübernahme durch Bund, Länder und Flughäfen. Lauterbach forderte zudem Bußgelder gegen Rückkehrer aus Risikogebieten, die die Pflicht zur 14-tägigen Quarantäne nicht einhalten. “Die Quarantäne ist bereits verpflichtend, wenn man aus einem Risikogebiet zurückkommt. Dem kann man sich nur durch einen negativen Test entziehen”, sagte Lauterbach. Und weiter: “Deshalb muss es hier ein Bußgeld und mehr Kontrollen geben.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker FDP: Berliner Kissen entpuppen sich als „Unruhekissen“

In der Sitzung des Finanzausschusses am Dienstag (24. November) erklärte die Stadtverwaltung, dass sie auf den Einbau neuer Berliner...

25 Millionen Euro stehen bereit: Landes-Förderprogramm für Gaststätten soll auch Osnabrücker Gastronomie zugute kommen

Wie der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning informiert, hat das Land Niedersachsen für die besonders von der Corona-Pandemie betroffene Gastronomie-Branche...

Steuerberater fordern wegen Coronakrise Fristverlängerung

Foto: Einkommensteuer, über dts Berlin (dts) - Wegen der Corona-Pandemie soll es mehr Zeit für die Steuererklärung geben. Das...

Lokführergewerkschaft fordert Impfvorrang für Bahnbeschäftigte

Foto: Zugschaffner am Bahnsteig, über dts Berlin (dts) - Claus Weselsky, Chef der Lokführergewerkschaft GDL, hat sich für eine...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen