Osnabrück 🎧Laut statt leise – Grüne wollen Clubkonzerte in Osnabrück...

Laut statt leise – Grüne wollen Clubkonzerte in Osnabrück wieder möglich machen

-

Die Kultur- und Veranstaltungsszene steckt seit einem Jahr Corona-Pandemie überall tief in der Krise. Die Grünen im Landtag wollen deshalb ein positives Konzept aus Bremen für Niedersachsen übernehmen, das auch für die lokale Szene in Osnabrück eine Perspektive aufzeigen kann.

„Unsere Kulturszene braucht dringend wieder Möglichkeiten für Veranstaltungen. Dass es geht, zeigt Bremen. Dort finden inzwischen wieder Konzerte statt. Das Publikum schaut per Video live zu und zahlt für den Zugang. Das Land Bremen bezuschusst das Ganze. Das brauchen wir auch hier in Osnabrück“, sagt der Osnabrücker Landtagsabgeordnete Volker Bajus, der sich im Lauf der Pandemie immer wieder mit Osnabrücker Kulturschaffenden zur aktuellen Situation ausgetauscht hat: „Ich erlebe in meinen Gesprächen mit Osnabrücker Kulturschaffenden große Sorge, aber auch die Bereitschaft, das Beste aus der aktuellen Situation zu machen und eine allgemein vorhandene Solidarität. Wenn das Land hier endlich eine wirksamere Förderung auf den Weg bringen könnte, wäre das ein riesiger Schritt zum Erhalt der Osnabrücker Kultur.“

Hilfen der Landesregierung nicht mehr als ein „ Tropfen auf den heißen Stein“

Aus der Kulturszene gibt es landesweit Kritik und Forderungen nach mehr Unterstützung für die Kultur, etwa kürzlich vom Landesmusikrat. Auch das landesweite Netzwerk von Veranstaltern KlubNetz e.V Niedersachsen unterstützt das Konzept der Grünen. „Die bisherigen Hilfen der Landesregierung sind für viele nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Etliche fallen auch durch das Raster der Förderkriterien. Andere Bundesländer machen da sehr viel mehr. Unsere Clubs, Diskotheken und andere Veranstaltungslokale warten dringend auf eine Perspektive“, kritisiert Bajus.

Die Grünen-Landtagsfraktion will deshalb das bereits in Bremen erfolgreich gestartete Modell „Club 100“ auch in Niedersachsen ermöglichen. Dafür sollen finanzielle Mittel aus dem Corona-Sondervermögen des Landes bereitgestellt werden. Das Bremer Modell funktioniert so: Solange keine Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen sind, werden die Konzerte per Videostream live übertragen. Zugang erhält nur, wer zuvor online ein Ticket bezahlt. Der Veranstaltungsort wird den Bands kostenlos zur Verfügung gestellt, weil das Land Bremen sich finanziell beteiligt. „Wir Grüne haben wiederholt in Niedersachsen auf die Belange gerade auch der Club- und Veranstaltungsszene aufmerksam gemacht. Leider bisher vergebens. Es geht nicht um viel Geld. Der Sondertopf Corona kann dafür problemlos genutzt werden. Die Landesregierung und ihr Kulturminister Thümler müssen endlich die Belange der Kulturszene im Land ernster nehmen“, betont Bajus.

Symbolbild: Kulturveranstaltung vor Corona



PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Osnabrück: 80-Jähriger stirbt nach Kollision mit Pkw

Symbolbild Rettungswagen Am 14. September wurde ein Osnabrücker Senior von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt. Inzwischen ist er im...

Auto fährt zwei Fahrradfahrer am Domhof in Osnabrück an

Am Samstagnachmittag, den 18.09.2021, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in der Osnabrücker Innenstadt. Zwei Radler wurden dabei verletzt. Gegen...




Fast alle Bundestagsfraktionen lehnen deutschen „Freiheitstag“ ab

Foto: Maskenpflicht in der Innenstadt von Emden, über dts Berlin (dts) - Die Forderung von Kassenärzte-Chef Andreas Gassen nach...

1. Bundesliga: Stuttgart verliert trotz Überzahl gegen Leverkusen

Foto: LukᚠHrádecký (Bayer Leverkusen), über dts Stuttgart (dts) - Im ersten Sonntagsspiel des fünften Spieltags der Bundesliga hat...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen