Laumann fordert neue Bundestagsabstimmung zur Organspende-Widerspruchslösung

Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen (CDU), drängt auf eine neue Abstimmung im Bundestag zur Einführung der Widerspruchslösung bei Organspenden. Dabei sieht er insbesondere die veränderte Haltung der Grünen hin zu dieser Lösung als Aussicht auf eine mögliche Mehrheit.

Neue Chance zur Widerspruchslösung

Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat gegenüber Phoenix seinen Wunsch nach einer erneuten Abstimmung im Bundestag zur Widerspruchslösung bei Organspenden geäußert. Er begründete dies mit dem Argument, dass der jetzige Bundestag zu diesem Thema noch nicht abgestimmt hat. “Der jetzige Bundestag hat darüber noch nicht abgestimmt”, sagte er dem Fernsehsender. “Das war der Bundestag, der vor diesem im Amt war, es gibt eben Veränderungen.”

Hoffnung auf Mehrheit durch Grüne

Laumann sieht in der veränderten Programmatik der Grünen eine neue Chance für die Widerspruchslösung. “So habe sich seitdem die Programmatik der Grünen hin zu einer Widerspruchslösung verändert”, betonte er. Der Gesundheitsminister zeigte sich optimistisch hinsichtlich der Mehrheitschancen im Bundestag: “Von daher glaube ich, dass es auch eine Chance gibt, eine Mehrheit im Bundestag zu finden und Sie sehen ja, dass gerade die Initiative auch von einem schwarz-grün regierten Land ausgeht.”


Liebe Leserin und lieber Leser, an dieser Stelle zeigen wir Ihnen künftig regelmäßig unsere eigene Kommentarfunktion an. Sie wird zukünftig die Kommentarfunktion auf Facebook ersetzen und ermöglicht es auch Leserinnen und Lesern, die Facebook nicht nutzen, aktiv zu kommentieren. FÜr die Nutzung setzen wir ein Login mit einem Google-Account voraus.

Diese Kommentarfunktion befindet sich derzeit noch im Testbetrieb. Wir bitten um Verständnis, wenn zu Beginn noch nicht alles so läuft, wie es sollte.

 
mit Material von dts Nachrichtenagentur
mit Material von dts Nachrichtenagentur
Dieser Artikel wurde mit Material der Nachrichtenagentur dts erstellt, kann jedoch durch unsere Redaktion ergänzt oder aktualisiert worden sein.

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion