Noch ist das ganze Sortiment vorrätig, und das hat es in sich. In „Laschkes Laden“ in der Dodesheide gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt – aber leider nicht mehr lange.

Das Sortiment reicht von A wie Ausmalbüchern bis zu Z wie Zeitschriften. Dazu gibt es Spielwaren, Bastelartikel, Grußkarten und ein buntes Sortiment an Süßigkeiten, die hier noch stückweise (los geht es mit 5 Cent) an die junge aber auch ältere Kundschaft verkauft wird.

Kleiner Laden mit großem Sortiment

Neben dem Traum vom Lottogewinn, der Hermes-Paketannahme und einem wirklich umfangreichen Zeitschriftensortiment, sind speziell für die Schüler der gegenüberliegenden Schule an der Bassumer Straße auch Hefte, Stifte, Ordner und was der Schulalltag sonst noch so verlangt, im umfangreichen Angebot.
Der Begriff „Nahversorger“, wenn er nicht eigentlich für Lebensmittelläden verwendet würde, passt wohl auch hervorragend für diesen kleinen sympathischen Laden. Ein Laden, der für die Bewohner der Dodesheide sicher mehr ist als sein Sortiment, dass es auch bei den Discountern einige hundert Meter weiter gibt.

Bis spätestens Mai 2018 ist damit allerdings Schluss, seit Dienstagmorgen hat der Ausverkauf begonnen. Auf weite Teile des Sortiments gibt es nun 20% Rabatt; ein Nachfolger für die Räumlichkeiten wird gesucht.

[mappress mapid=“714″]