Deutschland & die WeltLaschet will Regierung bilden

Laschet will Regierung bilden

-


Foto: CDU-Wahlplakat mit Armin Laschet, über dts

Berlin (dts) – Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hält den Ausgang der Bundestagswahl für „noch völlig unklar“. In einer ersten Reaktion in der CDU-Parteizentrale sprach er von einem „Kopf-an-Kopf-Rennen“ und einer „Ausnahmesituation“.

Dennoch sehe er einen „klaren Regierungsauftrag“ für die Union. „Wir werden alles daran setzen, eine Bundesregierung unter Führung der Union zu bilden.“ Deutschland brauche jetzt eine „Zukunftskoalition“. Die SPD ist in den ersten Hochrechnungen von ARD und ZDF bei der Bundestagswahl vor der Union gelandet.

Die SPD kommt laut Hochrechnung von Infratest für die ARD von 18:43 Uhr auf 24,9 Prozent. CDU/CSU erreichen 24,7, die Grünen 14,8 Prozent. Dahinter folgen die FDP mit 11,2, die AfD mit 11,3 und die Linke mit 5,0 Prozent. Die sonstigen Parteien liegen bei 8,1 Prozent.

Die Forschungsgruppe Wahlen sieht die SPD unterdessen mit 25,8 Prozent deutlicher vor der Union mit 24,2 Prozent.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Nach Tankstellenraub in Osnabrück – Polizei nimmt minderjährige Täter fest

Festnahme (Symbolbild) Zwei Minderjährige raubten eine Tankstelle in der Lengericher Landstraße aus. Inzwischen konnte die Polizei die Täter festnehmen.  Am Mittwochabend...

„Dear Osnabrück”: Was bedeutet es für verschiedene Menschen in Osnabrück zu leben?

Museumsquartier in Osnabrück Auf künstlerische Weise hat das Projekt „Dear Osnabrück“ des Wander Kammer Museums Geschichten um das Ankommen und...




CDU-Kreisverbände formieren sich gegen Vorsitz-Mitgliederbefragung

Foto: Wahlurne auf CDU-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Vor der Kreisvorsitzendenkonferenz der CDU am Samstag haben sich 13...

NRW-Wirtschaftsminister: Digitales Bürgeramt bis Ende 2022

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Düsseldorf (dts) - Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) will ein höheres Tempo bei der Digitalisierung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen