Deutschland & die WeltLaschet plant "nationalen Sicherheitsrat"

Laschet plant „nationalen Sicherheitsrat“

-


Foto: Armin Laschet, über dts

Berlin (dts) – Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet will im Fall seiner Wahl einen nationalen Sicherheitsrat im Kanzleramt einrichten. Der solle „eine bessere Vernetzung innerer und äußerer Sicherheitsanliegen“ schaffen, sagte Laschet der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

Die Maßnahme sei „eine Antwort auf Afghanistan und die neue Bedrohungslage“, so der Unions-Kanzlerkandidat. Laschet nannte die Idee eines Sicherheitsrates als eine von drei Sofortmaßnahmen. Daneben solle auch ein Digitalministerium geschafften werden, außerdem müssten Genehmigungsverfahren beschleunigt werden. Der CDU-Vorsitzende hofft auf eine schnelle Regierungsbildung nach der Wahl: „Deutschland braucht Stabilität und dazu schnell eine Regierung. Das setzt ein Grundvertrauen der Menschen voraus, die dann miteinander sprechen. Das zu schaffen, traue ich mir zu.“

Test49

Bei der Sondierung müsse spürbar sein: „Glauben wir, dass wir das gemeinsam vier Jahre hinkriegen? Und wenn man daran menschlich keine Zweifel hat, bekommt man jedes Problem gelöst.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

„Anreise mit dem Auto nun tatsächlich überflüssig“ – Osnabrück wird besser an den Frankfurter Flughafen angebunden

Osnabrück ist am Zug: Mit einer deutlichen Verbesserung im Angebot der Deutschen Bahn (DB) können ab Mitte Dezember alle...

Pinguinküken im Zoo Osnabrück geschlüpft

Noch liegt das kleine Pinguinküken im Nest seiner Eltern, die es sorgsam füttern und beschützen. Für Besucherinnen und Besucher...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Kulturrat: Beste Form der Kulturförderung eine Impfpflicht

Foto: Konzert-Absage in Corona-Zeiten, über dts Berlin (dts) - Der Geschäftsführer des Kulturrats, Olaf Zimmermann, spricht sich klar für...

Umfrage: 63 Prozent haben Verhalten wegen Corona-Zahlen verändert

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Berlin (dts) - Nach 34 Prozent Anfang November geben mittlerweile 63 Prozent der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen