VerkehrLandkreis und Verkehrswacht bieten Sicherheitstraining für Motorradfahrer an

Landkreis und Verkehrswacht bieten Sicherheitstraining für Motorradfahrer an

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)

Sicherheitstraining findet 2015 zum 10. Mal statt

Wenn in den kommenden Wochen die Temperaturen wieder steigen, heißt es für viele Motorradfahrer: Start in die neue Saison. Da die Räder oftmals mehrere Monate unbenutzt in der Garage gestanden haben und sich die Zweiradfahrer erst wieder an ihr Fahrzeug gewöhnen müssen, bietet der Landkreis Osnabrück auch in diesem Frühjahr einen besonderen Service an. Mittlerweile zum zehnten Mal findet in Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht an mehreren Wochenenden wieder ein Sicherheitstraining für Motorradfahrer statt. Das erste Sicherheitstraining findet statt am 21. März in Melle-Föckinghausen.

für mehr Sicherheit auf den Straßen im Landkreis Osnabrück
Roland Stengel und Dieter Bolte (beide Motorrad Bolte), Manfred Motzek und Kreisrat Winfried Wilkens (beide Landkreis Osnabrück), Sicherheitstrainer Niklas Meyer (Landesverkehrswacht), Heinrich Brickwedde (Polizeiinspektion Osnabrück) sowie Marcel Bolte (Firma Motorrad Bolte)

Landkreis gibt finanzielle Unterstützung für die Teilnehmer

Der besondere Anreiz: Der Landkreis Osnabrück wird jeden Teilnehmer mit 20 Euro finanziell unterstützen, so dass sich der eigentliche Kostenbeitrag von 80 auf 60 Euro reduziert. Für junge Fahranfänger zwischen 18 und 25 Jahren ist es noch etwas günstiger, denn sie zahlen nur 40 Euro. Inhaber der Ehrenamtskarte können gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises sogar kostenlos am Training teilnehmen. Die ganztägigen Kurse werden von einem ausgebildeten Sicherheitstrainer der Landesverkehrswacht durchgeführt. Für optimale Trainingsbedingungen ist die Teilnehmerzahl je Kurs auf neun begrenzt.

„Mit diesem Angebot wollen wir einen wichtigen Beitrag für mehr Verkehrssicherheit auf unseren Straßen leisten“, sagt Kreisrat Winfried Wilkens. Die Zahl der Motorradunfälle im Landkreis Osnabrück ist im vergangenen Jahr leider angestiegen, dabei kamen sechs Kradfahrer ums Leben. In den beiden Vorjahren hatte es jeweils vier Todesopfer gewesen. „Wir wollen die Zahl der Unfälle nicht nur mit Verbotsmaßnahmen und Kontrollen senken, sondern gezielt mit Angeboten wie dem Sicherheitstraining vorbeugen“, betont Wilkens.

Führerschein Klasse A und eigene Maschine wird vorausgesetzt

Test49

Teilnahmevoraussetzung für das Sicherheitstraining ist der Führerschein der Klasse A und der Besitz einer eigenen Maschine. Dabei spielt es keine Rolle, ob man Fahranfänger, Wiedereinsteiger oder bereits alter Hase ist. Hilfreiche Tipps und Empfehlungen gibt es für jeden. Im Training werden Theorie und Praxis eng verknüpft. Lenkimpulstechnik, optimales Bremsen, Slalommanöver und das richtige Reagieren in Not- und Gefahrensituationen werden während der Kurse besprochen und vor allem geübt.

Nach dem ersten Training am 21. März (9 bis 16.30 Uhr) sind folgende Termine vorgesehen: 22., 28. und 29. März, 11. und 12. April, 9., 10. und 23. Mai sowie 13. und 28. Juni. Das Training wird wechselweise auf dem Betriebsgelände der Firmen BLG Logistics Solutions in Melle-Föckinghausen sowie der Assmann Büromöbel in Melle-Westerhausen durchgeführt.

Interessierte Motorradfahrer können sich per E-Mail an manfred.motzek@lkos.de in der Straßenverkehrsabteilung des Landkreises Osnabrück für eine Teilnahme anmelden.

Test49

Wichtig: Eine Teilnahme mit Roller, Mofa oder ähnlichen Fahrzeugen ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.

 

PM LKOS
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Türchen 5: Historische Wachskrippen im Osnabrücker Diözesanmuseum

In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen und weihnachtliche Geschichten: Ausflugs- und Dekotipps, Festtage an besonderen Orten,...

Kommentar: Liebe Impf- und Medienskeptiker, am Montag dürft Ihr wieder demonstrieren

Es war eine Demonstration des Rechtsstaats und der Meinungsfreiheit. Völlig ungehindert konnten am Samstag mehrere hundert Impfskeptiker, die sich...




Designierter Justizminister: Impfpflicht muss gut vorbereitet sein

Foto: Werbung für Impfkampagne, über dts Berlin (dts) - Der designierte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sieht nicht die Gefahr,...

FDP lobt Haushaltsstaatssekretär Gatzer

Foto: Werner Gatzer, über dts Berlin (dts) - Der sozialdemokratische Haushaltsstaatssekretär Werner Gatzer könnte unter dem künftigen Finanzminister Christian...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen