Osnabrück Land Niedersachsen fördert Osnabrücker Kunsthäuser mit 47.000 Euro

Land Niedersachsen fördert Osnabrücker Kunsthäuser mit 47.000 Euro

-

Die Osnabrücker Kunsthalle und hase29 – Gesellschaft für zeitgenössische Kunst werden mit insgesamt 47.000 Euro durch das Land Niedersachsen gefördert.

Kunstvereine spielen eine herausragende Rolle bei der Präsentation und Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Dabei reicht der Wirkungsradius der Vereine von der Großstadt bis in den ländlichen Raum. Sie befinden sich auf Augenhöhe mit Museen, vernetzen die lokale Szene und entwickeln ein breites Angebot im Bereich kultureller Bildung. Mit insgesamt 900.000 Euro fördert das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) im Jahr 2021 Ausstellungen und Vermittlungsprogramme von 25 niedersächsischen Kunstvereinen. Davon gehen 47.000 Euro an Osnabrücker Kunsthäuser.

Hoffnung auf baldige Öffnung

Kultureinrichtungen sind durch die Corona-Pandemie schwer getroffen. „Umso mehr freut es mich, dass das Land für das kommende Jahr der Kunsthalle Osnabrück 40.000 Euro und hase 29 Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück 7.000 Euro zur Verfügung stellen wird,“ erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper. „Ich hoffe, dass solche Einrichtungen möglichst bald wieder unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln öffnen können, und danke herzlich für die Kreativität in dieser Zeit.“ Die Osnabrücker CDU-Landtagsabgeordnete Anette Meyer zu Strohen merkt hierzu an: „Beide Osnabrücker Institutionen erfüllen die Förderkriterien. Damit wird die Bedeutung der Osnabrücker Kunsthalle und der hase29 – Gesellschaft für zeitgenössische Kunst unterstrichen.“


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

22-Jährige im Zug sexuell belästigt – Amtsgericht Osnabrück verhandelt im beschleunigten Verfahren

Die Bundespolizei hat Freitagmittag, den 26. Februar 2021, einen 36-Jährigen wegen Verdachts der sexuellen Belästigung einer 22-Jährigen festgenommen. Das...

IG Metall Osnabrück kündigt erste Warnstreiks in der Region an

In der dritten Verhandlungsrunde haben die Arbeitgeber der IG Metall ein Angebot für die rund 17.000 Beschäftigten im Tarifgebiet...

Bericht: Lockdown soll mit Ausnahmen verlängert werden

Foto: Pendler mit Corona-Masken, über dts Berlin (dts) - Der noch bis Ende der Woche geltende Corona-Lockdown soll offenbar...

Bericht: Arminia Bielefeld entlässt Trainer Neuhaus

Foto: Fußball, über dts Bielefeld (dts) - Der Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat sich offenbar von Cheftrainer Uwe Neuhaus getrennt....

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen