Start Nachrichten Labour will bei zweitem Brexit-Referendum für EU-Verbleib werben

Labour will bei zweitem Brexit-Referendum für EU-Verbleib werben

-




Foto: Wahlaufforderung für „Brexit“-Referendum, über dts

London (dts) – Die britische Labour-Partei will im Fall eines neuen Brexit-Referendums für einen Verbleib Großbritanniens in der EU werben. Das kündigte Labour-Chef Jeremy Corbyn am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter an. Wer auch immer neuer Premierminister werde, solle seinen Vorschlag für den EU-Austritt der britischen Bevölkerung zur Abstimmung vorlegen, forderte er.


In diesem Fall werde Labour für den EU-Verbleib und gegen einen No-Deal-Brexit oder einen Tory-Deal werben, der die Wirtschaft und Arbeitsplätze nicht schütze. Nach aktuellen Planungen wird Großbritannien spätestens bis zum 31. Oktober 2019 aus der EU austreten. Die weiteren Verhandlungen über den EU-Austritt muss der künftige britische Premierminister führen. Ob Boris Johnson oder Jeremy Hunt die Nachfolge von Theresa May antritt, entscheidet sich bis zum 22. Juli.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Kommunen lassen Beseitigungskosten von illegal entsorgtem Müll prüfen

Foto: Müll in einer Ruine, über dts Berlin (dts) - In der Diskussion um die Beteiligung der Hersteller bestimmter Einwegprodukte an Entsorgungskosten lässt der...

Bericht: JU und CDU-Wirtschaftsflügel wollen Grundrente verhindern

Foto: Senioren, über dts Berlin (dts) - Die von der Großen Koalition vereinbarte Grundrente soll auf dem CDU-Parteitag laut eines Zeitungsberichts doch noch verhindert...

DAX kaum verändert – RWE-Aktie lässt deutlich nach

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Am Dienstag hat sich der DAX kaum verändert gezeigt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.221,12...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code