Deutschland & die Welt Kutschaty sieht Potenzial für sozialliberale Neuauflage in NRW

Kutschaty sieht Potenzial für sozialliberale Neuauflage in NRW

-




Foto: Landtag von Nordrhein-Westfalen, über dts

Düsseldorf (dts) – Der Landtagsfraktionschef der SPD in NRW, Thomas Kutschaty, wirbt um die FDP in Nordrhein-Westfalen. “Warum nicht auch über eine sozialliberale Renaissance nachdenken? Das könnte großes Potenzial entwickeln”, sagte der Oppositionsführer im Düsseldorfer Landtag der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). Mit den Liberalen, die in NRW mit der CDU regieren, gebe es Übereinstimmungen in der Schul-, der Integrations-, aber auch in der Wirtschaftspolitik.

“Die Lindner-FDP kann in dieser Form sicher nicht unser Partner werden, aber mit den Liberalen in NRW sehe ich durchaus Gemeinsamkeiten”, sagte Kutschaty. Der freiheitliche Gedanke, die Idee starker Individuen und Bürgerrechte seien in der FDP so weit verbreitet wie in der SPD. Es gebe genug Ansatzpunkte, wo eine sozialliberale Zusammenarbeit möglich wäre. Die Widersprüche zwischen SPD und FDP in NRW seien gar nicht so groß. Eine sozialliberale Koalition gibt es zurzeit in keinem Bundesland. Auch in Nordrhein-Westfalen würden SPD und FDP gemeinsam einer WDR-Umfrage vom November zufolge zurzeit keine Mehrheit erreichen. Danach käme die SPD auf 20 Prozent, die FDP auf acht Prozent. Zu den Chancen einer solchen Verbindung sagte Kutschaty: “Das werden wir sehen. Das Ganze könnte mehr sein als die Summe seiner Einzelteile.” Viele Liberale im Land sähen – auch angesichts der Stärke der Grünen – dass sie sich nicht nur an die CDU ketten könnten, sagte Kutschaty.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zahl der aktuell Corona-Infizierten in der Region Osnabrück erstmals rückläufig

Die Zahl der täglich möglichen Labortests ist immer noch begrenzt und längst nicht jeder, der Symptome aufweist, die auf...

Deichmann und H&M: Kampfansage an die Innenstädte; Unternehmen verweigern Miete wegen Corona [Update]

Der Billigtextilhändler H&M und der ebenfalls im Niedrigpreis-Segment angesiedelte Schuhhändler Deichmann sind in der Osnabrücker Großen Straße direkte Nachbarn...

Empörung über Stopp von Mietzahlungen großer Firmen

Foto: Vermietungs-Schild, über dts Berlin (dts) - Der Deutsche Mieterbund und der Verband der Immobilien-Besitzer haben sich empört über...

Heil warnt vor vorschnellem Ende der Corona-Einschränkungen

Foto: Abstandregel im Supermarkt, über dts Berlin (dts) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) warnt davor, in der Coronakrise aus...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code