Deutschland & die WeltKuka-Chef verteidigt Stellenabbau

Kuka-Chef verteidigt Stellenabbau

-


Foto: Schreibtisch, über dts

Augsburg (dts) – Kuka-Chef Till Reuter sieht keinen Zusammenhang zwischen dem geplanten Stellenabbau und dem Einstieg eines chinesischen Investors in sein Unternehmen. „Der Stellenabbau hat mit unserer Zusammenarbeit mit Midea nichts zu tun“, sagte der Chef des Augsburger Robotik-Konzerns dem „Handelsblatt“. Kuka hatte kürzlich angekündigt, 250 Stellen im Bereich Anlagenbau abbauen zu wollen.

„Es gab zu Beginn des Jahres Probleme mit Zulieferern, es kamen hausgemachte Schwierigkeiten hinzu. Daraus müssen wir nun die Konsequenzen ziehen“, sagte der Kuka-Chef. Für das Gesamtunternehmen ist Reuter zuversichtlich. „Wir werden unseren Umsatz von rund drei Milliarden Euro im Jahr 2016 auf rund 3,3 Milliarden Euro in diesem Jahr erhöhen. In der Robotik, unserem wichtigsten und größten Standbein, steigt der Umsatz in diesem Jahr um mehr als zehn Prozent“, sagte Reuter. Ziel sei es, bis 2020 einen Umsatz von 4,5 Milliarden Euro zu erreichen. Der Chef des Robotik-Konzerns sagte, das Herz des Unternehmens schlage in Augsburg. „Wir investieren hier in Innovation und in China in Wachstum.“ Der Einstieg von Midea habe Kuka neue Perspektiven in China eröffnet. „Kuka ist heute in China stärker als je zuvor“, so Reuter. Gleichzeitig investiere man am Standort Augsburg mehr als 100 Millionen Euro.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Allensbach: SPD nur noch knapp vor Union

Foto: SPD-Wahlplakat in Berlin-Kreuzberg, über dts Allensbach (dts) - Wenige Tage vor der Bundestagswahl am 26. September liegt die...

Bundespräsident verspricht Weltgemeinschaft Kontinuität

Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts New York (dts) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verspricht der Weltgemeinschaft für die Zeit nach...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen