Deutschland & die Welt Künast verlangt gleichen Schutz von Schlacht- und Haustieren

Künast verlangt gleichen Schutz von Schlacht- und Haustieren

-




Foto: Kuh, über dts

Berlin (dts) – Die Grünen-Politikerin Renate Künast hat für den Umgang mit Schlachttieren gleiche Maßstäbe wie bei Haustieren gefordert. “Es ist ein Unding, dass die betäubungslose Kastration von Ferkeln nicht wie vereinbart zum 1. Januar 2019 gestoppt, sondern die Frist dafür um zwei Jahre verlängert wurde”, sagte die frühere Agrarministerin der “Rheinischen Post” (Montagsausgabe). “Und nun läuft alles darauf hinaus, dass die Schweinehalter sich den Tierarzt ersparen und die Ferkel selbst mit Isofluran betäuben und dann kastrieren.”

Bei Haus- und Heimtieren seien die Deutschen achtsam, aber die Tiere in der Massenhaltung überließen sie ihrem Schicksal. “Stellen Sie sich vor, ein Hundehalter würde anfangen, ohne Tierarzt an seinem Dackel herum zu operieren, und darauf verweisen, dass er einen Isofluran-Kurs gemacht hat.” Die Staatsanwaltschaft würde sehr schnell ermitteln. Künast sagte, das Ferkel sei wie ein Dackel ein Tier, für das der 2002 im Grundgesetz verankerte Tierschutz gelte. Das Problem sei, dass die Artikel 12 und 14 im Grundgesetz zu Berufsfreiheit und Eigentum gerade bei Schlachttieren immer höher gewichtet würden als der Tierschutz. “Das bedeutet nämlich die faktische Abschaffung des Tierschutzes”, sagte Künast. Das dürfe nicht sein. Sie forderte eine Verkürzung der Transportzeiten von Schlachttieren von acht auf vier Stunden und mehr Kontrollen der Versorgungspausen. Tierquälerei könne mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren bestraft werden. “Das muss dann auch angewendet werden. Ich hoffe, es kommt dann auch zu mehr Verurteilungen.”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

aktuell in Osnabrück

Falscher Polizist verletzte echten Polizisten

Erheblicher Ärger steht einem jungen Mann ins Haus, der sich am Donnerstagnachmittag als Polizeibeamter ausgab und im Bereich des...

“Zusammen gegen Antisemitismus”: Domschule Osnabrück zeigt Erinnerungswand

Die Domschule Osnabrück zeigt Schülern und Besuchern seit Dienstag, dem 21. Januar 2020, in ihrer Eingangshalle eine kleine Ausstellung....

Baden-Württemberg: Offenbar mehrere Tote nach Schüssen

Foto: Rettungsdienst, über dts Crailsheim (dts) - In der baden-württembergischen Gemeinde Rot am See nahe Crailsheim sind offenbar mehrere...

Luftfahrtexperte bewertet Condor-Übernahme durch LOT positiv

Foto: Condor, über dts Hamburg (dts) - Der Hamburger Luftfahrtexperte Cord Schellenberg bewertet die Übernahme des Ferienfliegers Condor durch...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code