Deutschland & die Welt Kraftverkehr – Karrieremöglichkeiten

Kraftverkehr – Karrieremöglichkeiten

-




Der Beruf des Kraftfahrers, insbesondere die Fahrer großer Trucks, die quer durch Europa fahren, lockt viele junge Menschen an. Freiheit auf der Straße und die Leidenschaft fürs Fahren machen den Ruf der Kapitäne der Landstraße aus. Wenig bekannt ist jedoch das vollständige Berufsbild des Berufskraftfahrers: Berufskraftfahrer können sich weiterbilden und spezialisieren. Möglich ist eine Karriere als Disponent oder der Wechsel in den kaufmännischen Bereich einer Spedition. Nahe liegt auch eine Qualifizierung als Meister im Kraftverkehr, die Aufstiegschancen im gelernten Beruf bietet.

Aufstieg durch einen Meisterkurs

Jeder LKW-Fahrer, der einen Abschluss als Berufskraftfahrer hat und schon einige Jahre Praxiserfahrung nachweisen kann, wird zur Prüfung an der IHK zugelassen. Für eine erfolgreiche Abschlussprüfung ist es allerding nötig, einen entsprechenden Meisterkurs zu absolvieren. Kurse für Meister im Kraftverkehr werden sowohl in Teilzeit als auch als Vollzeit Weiterbildung angeboten. Die angebotenen Inhalte bereiten die Teilnehmer optimal auf die Prüfung vor der IHK vor. Inhalte sind die Organisation des Fuhrparks, betriebliche Abläufe sowie die Personalverantwortung für die LKW-Fahrer. Besonders für die Einhaltung von Ruhezeiten und Lenkzeiten gibt es genaue gesetzliche Vorgaben, die ständig überwacht werden müssen. Zu den Aufgaben des Meisters für Kraftverkehr gehören auch die Neuanschaffungen des Fuhrparks. Die Dauer des Kurses liegt zwischen 6 Monaten in Vollzeit und zwei Jahren in Teilzeit.

Spezialisierung für sichere Fahrten

Große Verantwortung haben die Fahrer von Gefahrguttransportern und Autotransportern. Sie müssen nicht nur besonders verantwortungsbewusst auf den Straßen unterwegs sein, sie transportieren zudem gefährliche und extrem wertvolle Fracht. Für LKW-Fahrer von Gefahrguttransportern gibt es deshalb spezielle Fachkurse: ADR Kurse gibt es für Fahrer von Gefahrgut im Stück- und Schüttgutverkehr. Aufbaukurse werden für Fahrer von Tankfahrzeugen aller Gefahrgutklassen angeboten. Spezielle Aufbaukurse der Klasse 1 berechtigen zur Beförderung von Explosionsstoffen. Wer sich als Fahrer für Autotransporte spezialisieren möchte, findet ebenfalls entsprechende Angebote. Hier ist das Transportgut in der Regel sehr wertvoll: Baufahrzeuge, hochwertige Neuwagen oder sogar Oldtimer müssen gut gesichert von A nach B transportiert werden.

Aufstiegschancen durch Weiterbildung

Neben der Meisterprüfung und der Spezialisierung gibt es für Berufskraftfahrer noch andere Wege zur Karriere in der Branche. Verkehrsfachwirte sind sowohl mit kaufmännischen als auch organisatorischen Arbeiten in einem Fuhrbetrieb oder einer Spedition betraut. Die Qualifizierung ist in der Regel durch ein Fernstudium, das zwischen 15 und 24 Monaten dauert. Voraussetzung für das Studium sind eine abgeschlossene Ausbildung als Berufskraftfahrer und mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Absolviert man das Studium in Vollzeit, ist der Abschluss bereits nach drei Monaten erreicht. Auch eine Ausbildung als Kraftfahrzeugtechniker bietet für Berufskraftfahrer interessante Aufstiegsmöglichkeiten: Wartung, Instandsetzung und der Vertreib von LKWs oder Ersatzteilen gehört zu seinen Aufgaben. Zudem ist er für die Fahrzeugproduktion und die Entwicklung neuer Fahrzeuge verantwortlich. Die Ausbildung in Vollzeit erstreckt sich über zwei Jahre und ist in Vollzeit organisiert.

Lernen lohnt sich

Neben mehr Spaß und Verantwortung bei der Arbeit zahlt sich die Weiterbildung für Berufskraftfahrer auf jeden Fall aus: Als Meister gibt es abhängig vom Bundesland circa 2.900 Euro Gehalt, Kraftfahrzugtechniker können mit ungefähr 4.000 Euro brutto rechnen und Verkehrsfachwirte verdienen je nach Arbeitgeber 2.400 Euro.

 


Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

„K3 und du bist dabei“: Kinder malen neues Wandbild für Kinder- und Jungendtreff Haste

Ein neues Wandbild mit der Aufschrift „Stadtteiltreff Haste“ wurde im Rahmen des Projektes „K3 und du bist dabei“ der...

Günstiges Fahrrad-Abo – “Swapfiets” mit dem blauen Vorderreifen in Osnabrück

Entstanden aus der Idee ein paar niederländischer Studenten sind die "Swapfiets" aus zahlreichen Großstädten mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Für...

Röttgen dringt auf Studie über Rassismus bei der Polizei

Foto: Polizist, über dts Berlin (dts) - CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) nahegelegt, seinen Widerstand gegen...

Röttgen will europäische Corona-Hilfen an Verwendungszweck knüpfen

Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts Berlin (dts) - CDU-Vorsitzkandidat Norbert Röttgen hat sich dafür ausgesprochen, Hilfen aus dem europäischen Wiederaufbaufonds...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code