Osnabrück 🎧Kontakte zu Weihnachten knüpfen: Selbsthilfegruppe Psychiatrie-Erfahrene Osnabrück startet Aktion

Kontakte zu Weihnachten knüpfen: Selbsthilfegruppe Psychiatrie-Erfahrene Osnabrück startet Aktion

-

Da Kontakte aufgrund der Corona-Pandemie auf das absolute Minimum beschränkt werden sollen, geraten viele Menschen gleichzeitig in eine seelische Belastungssituation. Um gerade zu Weihnachten neue Kontakte zu knüpfen und sich weniger einsam zu fühlen, ruft die Selbsthilfegruppe Psychiatrie-Erfahrene Osnabrück eine Weihnachtskontaktaktion ins Leben. 

Wegen der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen von Kontaktmöglichkeiten gerade jetzt in der Weihnachtszeit geraten Menschen in seelische Belastungssituationen und vermissen Begegnungen mit anderen Menschen. Getreu dem Selbsthilfemotto „Besser eine Kerze anzünden als über die Dunkelheit klagen“ möchte die Selbsthilfegruppe Psychiatrie-Erfahrene Osnabrück daher Menschen aus der Region Osnabrück, die gerne einen oder zwei neue Kontakte in der Weihnachtszeit 2020 knüpfen möchten, zur Weihnachtskontaktaktion einladen.

Vermittlung per E-Mail

Wer gerne neue Kontakte in der Weihnachtszeit 2020 knüpfen möchte und in der Region Osnabrück wohnt, kann bis zum 23. Dezember 2020 eine E-Mail an SHG_Psychiatrie_Erfahrene_OS@yahoo.de schreiben. Neben den Kontaktdaten (Mailadresse und/oder Telefonnummer) sollte diese Mail einige Angaben zur eigenen Person und eventuell Wünsche bezüglich der anderen Person, zu der ein Kontakt vermittelt wird, enthalten. Diese Daten werden vor dem Weihnachtsfest an bis zu zwei andere Personen, die ebenfalls an der Weihnachtskontaktaktion teilnehmen, weitergegeben. Im Gegenzug erhält die teilnehmende Person ihrerseits auch die Kontaktdaten der anderen ein bis zwei Kontaktpersonen.

Keine Krisenintervention oder Partnerbörse

Auf Basis der Angaben in den eingehenden E-Mails und nach dem Zufallsprinzip werden die Personen ausgewählt, die die Kontaktdaten der jeweils anderen Person bekommen. Alles Weitere liegt dann an den Vorstellungen und Absprachen der Kontaktpersonen. Denkbar wären Mailwechsel und Telefonate, bei gegenseitiger Sympathie vielleicht in der Folge auch ein Spaziergang in der Natur oder anderes mehr. Die Teilnehmenden könnten sich beispielsweise über ihre Interessen, über ihre Lebenssituation, über ihr schönstes Erlebnis im Jahr 2020 oder über ihre Pläne für 2021 austauschen. Es geht hierbei um zwischenmenschliche Kontakte, und nicht um eine akute Krisenintervention oder um eine Partnerbörse. Es kann nicht vorhergesagt werden, ob die Menschen, die sich auf diese Weise kennenlernen, gut zueinander passen. Für Menschen, die neue Kontakte knüpfen möchten, könnte die Teilnahme an der Weihnachtskontaktaktion aber eine Chance sein.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Zwei „Omikron“-Verdachtsfälle in Bayern bestätigt

Foto: Frauenkirche in München, über dts München (dts) - In Bayern sind nach Angaben des dortigen Gesundheitsministeriums zwei Verdachtsfälle...

2 Verdachtsfälle der neuen „Omikron“-Variante in Bayern bestätigt

Angermünde (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Angermünde: 2 Verdachtsfälle der neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen