Deutschland & die WeltKonjunkturerwartungen bleiben im Mai unverändert schlecht

Konjunkturerwartungen bleiben im Mai unverändert schlecht

-


Foto: ZEW, über dts

Mannheim (dts) – Die Konjunkturerwartungen bleiben im Mai auf demselben Stand wie im April. Das teilte das Mannheimer ZEW-Institut am Dienstag mit. Der entsprechende Indikator betrage weiterhin -8,2 Punkte, wie schon im April.

Der langfristige Durchschnitt liegt bei 23,4 Punkten. Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland ist geringfügig um 0,5 Punkte auf einen neuen Indexwert von 87,4 Punkten zurückgegangen. „Die Wirkung der relativ guten Werte für die deutschen Exporte und die Produktion im März 2018 wurden in der aktuellen Umfrage von neuen politisch getriebenen Unsicherheiten überlagert“, sagte ZEW-Präsident Achim Wambach. Die Kündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch die Vereinigten Staaten und die Befürchtungen einer weiteren Eskalation des Handelskonflikts mit den USA sowie weiter steigender Rohölpreise hätten die Konjunkturerwartungen für Deutschland belastet, hieß es weiter. Die Erwartungen der Finanzmarktexperten an die Konjunkturentwicklung in der Eurozone steigen geringfügig um 0,5 Punkte. Der Erwartungsindikator für die Eurozone liegt damit aktuell bei 2,4 Punkten. Der Indikator für die aktuelle Konjunkturlage im Euroraum sinkt hingegen. Er liegt im Mai bei 56,1 Punkten und somit 1,6 Punkte niedriger als im Vormonat. Angesichts der erheblichen Zunahme der Rohölpreise seit der Kündigung des Atomabkommens mit dem Iran steigen die Inflationserwartungen für Deutschland deutlich an. Der entsprechende Indikatorwert liegt um 12,5 Punkte höher als im Vormonat und erreicht damit einen neuen Wert von 66,5 Punkten.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Die nächsten Impfaktionen des mobilen Impfteams in Osnabrück

Corona-Impfung (Symbolbild) Das mobile Impfteam führt in der kommende Woche folgende Impfaktionen durch: Sonntag, 17. Oktober, 10 bis 16 Uhr: Evakuierungszentrum...

AfD erstmals im Stadtrat vertreten – Was erwartet Osnabrück?

Die Alternative für Deutschland (AfD) ist in Osnabrück schwach wie kaum woanders in ganz Deutschland – und wird dennoch...




Lindner zufrieden mit Sondierungsergebnissen

Foto: Nach den Sondierungen von SPD, Grünen und FDP am 07.10.2021, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Christian Lindner...

DAX legt zu – Positive Signale aus den USA ermutigen

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen