Deutschland & die WeltKommunen fordern Abbruch des Bahnstreiks

Kommunen fordern Abbruch des Bahnstreiks

-


Foto: ICE-Lokführer bei der Deutschen Bahn, über dts

Berlin (dts) – Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat kein Verständnis für die Fortsetzung des Bahnstreiks. „Nachdem die Bahn ein weiteres Angebot unterbreitet hat, erwarten wir, dass der Streik abgebrochen und eine Verhandlungslösung erzielt wird“, sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Die Bahn sei zwar ein wichtiger Baustein in der Verkehrswende, doch Landsberg warnt: „Durch die ständigen und immer längeren Streiks verlieren die Kunden zunehmend das Vertrauen in dieses wichtige Verkehrsmittel.“ Landsberg sagte, dass Gewerkschaften auch eine gesellschaftliche Verantwortung haben: „Dies gilt erst recht in Corona-Zeiten, wenn gerade die vierte Infektionswelle läuft. Die Züge, die noch fahren, sind nun übervoll und das Ansteckungsrisiko steigt.“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Busfahrer „übersah“ Rotlicht und schließende Schranke in Osnabrück Eversburg

Gleich eine ganze Busladung voller Schutzengel hatten die Fahrgäste eines Linienbusses, dessen Fahrer trotz Rotlicht und herabsenkender Schranke über...

Kommentar: Der 3. Oktober oder das Ende eines 33 Jahre andauernden Friedens

"Ich bin mir sicher, auch die Russen lieben ihre Kinder", für den HASEPOST-Herausgeber ist "die Wende" von 1989 ganz...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen