Kultur Der Komet kommt! Planetarium bietet Veranstaltung an.

Der Komet kommt! Planetarium bietet Veranstaltung an.

-

Spektakuläre Beobachtungen des Schweifsterns über Osnabrück sind möglich.

Der Komet Lovejoy C/2014 Q2, entdeckt im August vom australischen Hobbyastronomen Terry Lovejoy, wird im Januar auch über den Osnabrücker Abendhimmel wandern.
Nach den letzten Beobachtungen wird er wohl so hell werden, dass er bei dunklem Himmel auch mit bloßem Auge zu sehen sein sollte. Auf Fotos zeigt er bereits einen eindrucksvollen Gasschweif, der sich schnell verändert.  Unser Foto (© PD-Lizenz, NASA) zeigt den ebenfalls von Terry Lovejoy entdeckten Schweifstern C/2013 R1.

Über Kometen und die sichtbaren Sternbilder berichtet die Veranstaltung „Der Sternhimmel im Januar“ am Dienstag, 6. Januar, und Mittwoch, 7. Januar, jeweils um 19.30 Uhr im Planetarium des Museums am Schölerberg, Plätze sollten unter der Telefonnummer 0541 560030 reserviert werden.

Weitere Informationen zum Kometen Lovejoy bei Spektrum der Wissenschaft.

PM PA OS

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

“Novemberhilfe” kann beantragt werden — IHK-Hotline freigeschaltet

Ab sofort können Unternehmen, Soloselbstständige, freiberuflich Tätige, Vereine und Einrichtungen ihre Anträge für die außerordentliche Wirtschaftshilfe („Novemberhilfe“) stellen. Diese Hilfen...

Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt — Neuer Wohnraum auf der Fläche des alten Parkhotels

Das Parkhotel wird zum Ende des Jahres schließen. Wo bisher Hotelgäste und Besucher naturnah gegessen und übernachtet haben, soll...

Bundes-Grüne ermahnen CDU im Magdeburger Rundfunkbeitrag-Streit

Foto: Landtag von Sachsen-Anhalt, über dts Berlin/Magdeburg (dts) - Im Streit über die Zustimmung des Landtags von Sachsen-Anhalt zur...

Corona-Pandemie macht Auto als Verkehrsmittel beliebter

Foto: Joliot-Curie-Platz in Halle, über dts München (dts) - Die Corona-Pandemie macht das Auto als Verkehrsmittel beliebter. Darauf deuten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion