Landkreis Osnabrück 🎧Körperliche Auseinandersetzung zwischen 12-Jähriger und Jugendlichem in Dissen im...

Körperliche Auseinandersetzung zwischen 12-Jähriger und Jugendlichem in Dissen im Landkreis Osnabrück

-

Am Dienstag, den 17. November 2020, kam es auf dem Gelände der Gesamtschule an der Bergstraße in Dissen zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 12-Jährigen und einem unbekannten Jugendlichen. Die Polizei in Dissen sucht jetzt nach dem Jugendlichen.

Die Polizei in Dissen ermittelt derzeit wegen einer Körperverletzung, die sich am Dienstagnachmittag vergangener Woche auf dem Gelände der Gesamtschule an der Bergstraße ereignete. Dort gerieten gegen 14:30 Uhr in der Nähe einer Kletterwand ein unbekannter Jugendlicher und ein 12-jähriges Mädchen zunächst verbal und dann auch körperlich aneinander. Hierbei wurden sowohl der Junge als auch das Mädchen leicht verletzt.

Jugendlicher vielleicht von Eltern abgeholt

Nach Angaben der 12-Jährigen wurde der etwa 14 bis 15 Jahre alte Jugendliche unmittelbar nach der Auseinandersetzung vermutlich von seinen Eltern vom Schulgelände abgeholt. Der Junge war etwa 1,75m groß, hatte eine Dauerwelle mit „Boxer-Haarschnitt“ (Sidecut auf beiden Seiten und oben längere Haare). Zudem hatte er ein großes Muttermal auf der rechten Wange. Bekleidet war der Jugendliche mit einem blauen Pullover, der auf der rechten Brust einen Kreis mit einem Mann und Pferdemotiv aufwies, einer löchrigen schwarzen Jeanshose sowie grünen Sportschuhen. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05421/921390 entgegen.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Kinder in Action: das Herbstcamp der Osnabrücker Ballschule BaKoS e.V.

Noch bis Freitag toben und spielen die Kinder im Herbstcamp mit Vereinsgründer Stefan Wessels 32 Kinder toben und...

Bistum Osnabrück: „Wir wollen in der Zukunft noch Spielräume haben“

Zum achten Mal legte das Bistum Osnabrück einen Finanzbericht vor, in dem die Jahresabschlüsse der drei öffentlich-rechtlichen Körperschaften „Bistum...




Bericht: „Ampel“ hat Spielraum von 20 Milliarden Euro im Bundesetat

Foto: Euromünzen, über dts Berlin (dts) - SPD, Grüne und FDP können bei ihren Koalitionsverhandlungen offenbar auf große finanzielle...

Krankenhausgesellschaft fürchtet wachsende Intensiv-Auslastung

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat vor einer wachsenden Auslastung der Intensivstationen gewarnt, durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen