Deutschland & die Welt Klimaschutz: Automobil-Präsidentin warnt vor Deindustrialisierung

Klimaschutz: Automobil-Präsidentin warnt vor Deindustrialisierung

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN


Foto: Ausfahrts-Schild an einer Autobahn, über dts

Berlin (dts)[speaker-break time=”1s” strength=”medium”] – Die deutsche Automobilindustrie warnt vor der Deindustrialisierung in Europa, sollten die Klimapläne der EU-Kommission umgesetzt werden. “Europa geht mit diesem neuen Vorhaben, der kurzfristigen massiven Verschärfung der CO2-Ziele, einen zu risikoreichen Weg”, sagte die Präsidentin des Verbands der Automobilindustrie, Hildegard Müller, dem “Handelsblatt” (Dienstagausgabe). Die Automobilindustrie arbeite an der Transformation.

“Aber dirigistische Eingriffe, die die Erreichung von Unternehmenszielen unmöglich machen, gehen nicht ohne zusätzliche, schmerzhafte Arbeitsplatzverluste einher. Darüber muss es eine ehrliche Diskussion geben, dafür trägt dann die Politik die Verantwortung.” Wenn die EU sich auf bestimmte Antriebsarten beschränke oder eine Vielzahl von starren Zielvorgaben erlasse, “dann passt die Regulierung irgendwann nicht mehr zusammen und schadet dem Industriestandort massiv”, warnte Müller. Sie könne nicht erkennen, “wie die EU-Kommission den Kontinent zu einem Leitmarkt entwickeln will, der Klimaschutz und Industriepolitik verbindet”. Die EU-Kommission will an diesem Dienstag ihre konkreten Pläne vorstellen, wie sie bis 2050 klimaneutral in der Produktion werden will. Dazu sollen die Vorgaben für das Zwischenziel 2030 verschärft werden. Die Autobauer etwa müssten ihre Flottengrenzwerte im Vergleich zu 2021 nicht um 37,5 Prozent, sondern sogar um die Hälfte senken. “Es ist bedauerlich, dass die EU-Kommission offenkundig in keiner Weise die verschärfte wirtschaftliche Lage der Industrie in Folge der Coronakrise berücksichtigt”, kommentierte Müller die Pläne. Die Krise beanspruche die Wirtschaft enorm, die zu dem Ziel stehe, bis 2050 klimaneutral zu sein. “Aber wir müssen auch verantwortlich über die Fähigkeit der verschiedenen Wirtschaftsbereiche reden”, stellte Müller klar. “Wir können die Klimaziele nicht beliebig verschärfen.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Niedrigster Wert seit Oktober 2020: Zahl der Corona-Infizierten in der Region Osnabrück sinkt unter 900

Am Montag, den 18. Januar 2021, meldet der gemeinsame Gesundheitsdienst für Stadt und Landkreis gute Nachrichten: Die Anzahl der...

So schön ist der Winter in Osnabrück

Am Montagmorgen war die weiße Pracht – zumindest in der Stadt Osnabrück – schon fast wieder weggetaut, doch der...

Maas verlangt unverzügliche Freilassung Nawalnys

Foto: Heiko Maas, über dts Berlin (dts) - Außenminister Heiko Maas (SPD) hat Russland zur sofortigen Freilassung von Alexei...

Autoindustrie lehnt neuen Corona-Zwangsstopp ab

Foto: Autoreifen, über dts Berlin (dts) - Die Automobilindustrie warnt davor, die Fertigung neuer Fahrzeuge zu stoppen, um damit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen