Deutschland & die Welt Klassik-Stiftung für stärkere Politisierung der Kulturszene

Klassik-Stiftung für stärkere Politisierung der Kulturszene

-




Foto: Anhaltisches Theater, über dts

Weimar (dts) – Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik-Stiftung Weimar, fordert von der Kulturszene eine stärkere Politisierung und Einmischung. “Ich kann mir vorstellen, dass Kulturinstitutionen Politik beraten. Das wäre gut für unsere Gesellschaft”, sagte Lorenz dem “Mannheimer Morgen” (Freitagausgabe).

Die ehemalige Direktorin der Kunsthalle Mannheim verweist darauf, dass sich die Politik in Thüringen “durch kurzsichtiges Machtkalkül” in eine Situation “hineinmanövriert” habe, aus der sie allein kaum rauskomme. “Da kann es helfen, den Blick zu weiten und sich bei uns auch mal einen historisch informierten Rat zu holen”, sagte Lorenz. Sie sehe auch kleinere Kulturinstitutionen wie die Kunsthalle Mannheim in der Pflicht, sich einzumischen, schließlich sei es “unsere Aufgabe, durch Kritik und Differenzierung Urteilsfähigkeit herzustellen”. Sie sagte: “Das Schweigen in unserer Gesellschaft ist ein großes Problem.” Alle würden immer auf die politischen Ränder blicken. Das Problem sei aber “eine immer schwächer werdende Mitte”, so Lorenz. “Die schweigende Mehrheit ist das Problem.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vom Schinkelberg zur Rosenburg – “Corona-Karfreitag” in Osnabrücks größtem Stadtteil

Auch zu diesem Wochenende startet unser Autor Wolfgang Niemeyer einen Spaziergang mit der Kamera, um uns scheinbar von allen...

Polizei löst “Corona-Party” auf – Gäste extra aus München und Hamburg nach Osnabrück angereist

Einen unerfreulichen Einsatz erlebten Beamte der Osnabrücker Polizei am Freitagmorgen in der Bohmter Straße (Osnabrück Gartlage). Die Gäste einer...

Kretschmann begrüßt Corona-Hilfsmaßnahmen für EU-Staaten

Foto: Winfried Kretschmann, über dts Stuttgart (dts) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) begrüßt Hilfsmaßnahmen für EU-Staaten wie Spanien...

Volkswagen stellt nach Ostern Pläne für Produktionsstart vor

Foto: VW-Logo, über dts Wolfsburg (dts) - Der Beschaffungsvorstand im Volkswagen-Konzern, Stefan Sommer, hat angekündigt, dass der Wolfsburger Automobilkonzern...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code